Okay, ich gebe es zu, ich liebe TED Talks! Es sind diese inspirierenden Reden, die ich den ganzen Tag schauen könnte. Dabei sind diese Vorträge natürlich nicht nur auf das Sprachenlernen begrenzt. Vielmehr finden sich zu vielen Themen tolle Anregungen und Inspirationen.

Können auch wir Sprachenlerner etwas dank der TED Talks lernen? Klares „Ja“. Ich habe dir die meiner Meinung nach drei wichtigsten Vorträge rund ums Sprachenlernen herausgesucht und stelle sie dir in diesem Artikel vor. Ich bin gespannt, wie sie dir gefallen?!

Was können wir von Babys lernen?

Wie lernen Babys eigentlich ihre Muttersprache(n)? Patricia Kuhl gibt die Antwort mit spannenden Einblicken in Ihre Forschung. Ein Vortrag, der nicht nur für junge Eltern interessant ist, sondern auch für jeden Sprachenlerner einiges an Informationen bereit hält. Auch wenn das „Erwachsenen-Gehirn“ ein bißchen anders tickt, es wird sehr deutlich, wie wichtig das Hören einer Fremdsprache ist!

Schnell Sprachenlernen

Mr. „Fließend in 3 Monaten“, der irische Polyglot Benny Lewis spricht in diesem TED Talk darüber, wie er es schafft, eine neue Sprache in drei Monaten zu lernen. Und das Beste dabei, seine Geschichte zeigt, wenn er es kann, dann kann es jeder!

Wer mehr über Benny Lewis erfahren will, dem sei unser Artikel: „Benny Lewis im Portrait“ empfohlen.

DIE Methode zum erfolgreichen Sprachenlernen

Das Experiment „1 Jahr, 4 Länder, 4 Sprachen“ mag nicht für jedermann so einfach umsetzbar sein. Dennoch sind die Tipps von Scott Young und Vat Jaiswal sehr spannend. Ihre wichtigste Regel hieß übrigens „kein Englisch!“. Kann es denn so einfach sein? Schau selbst.

Lernen lernen

Bevor es mit dem Sprachenlernen so richtig losgeht, sollte man sich die Frage stellen: „Wie lerne ich überhaupt richtig?“. Zugegeben, das ist genau die Frage, die uns damals bewog, das talkREAL Institute zu gründen. Und seitdem hat die Frage nicht an Brisanz eingebüßt, merken wir doch täglich bei unseren Coachings, dass bei der Frage „Wie geht es richtig?“ große Verunsicherung herrscht.

Sprachen lernen. Lass dich jetzt coachen.

Genau dieses Thema „Lernen lernen“ behandelt auch Barbara Oakley in ihrem TED Talk und sie bestätigt, dass das Wissen um die richtige Vorgehensweise beim Lernen allgemein das stärkste Werkzeug sein kann. Besonders interessant sind ihre Hinweise, wie man Zeit beim Lernen sparen und mit geringem Aufwand sein Lernziel erreichen kann. Dieser Vortrag ist nicht spezifisch auf das Sprachenlernen gemünzt, läuft deswegen außer Konkurrenz, ist aber dennoch interessant anzuschauen.

Was ist dein nächster Schritt?

Habe ich zuviel versprochen? Das sind doch wirklich beeindruckende und inspirierende Geschichten, wie ich finde. Doch eins ist klar, nur Videos schauen reicht nicht, um selbst eine Sprache zu lernen. Deswegen die konkrete Frage an dich:

  • Was nimmst du aus den Videos mit?
  • Welche Idee willst du in den kommenden Tagen selbst ausprobieren?

Wir freuen uns auf deine Antworten in den Kommentaren!

 

Bildnachweis: © TED.com

 

About Christian Roth

Christian ist Gründer von talkREAL.org und YouDuApp.com. Er liebt es, mittels Technologie das Lernen zu vereinfachen. Auf talkREAL gibt Christian darüber hinaus Tipps, wie man seinen eigenen Lerntyp beim Lernen optimal berücksichtigt.

One Comment

Schreibe einen Kommentar