In dieser Blog-Serie stellen wir Ihnen jeweils einen sogenannten Polyglott vor, eine Person, die viele Sprachen beherrscht. Wie geben Ihnen die wichtigsten Infos, zeigen Ihnen die interessantesten Videos und legen dabei natürlich den Schwerpunkt auf Tipps zum Sprachenlernen. Heute präsentieren wir Ihnen Professor Alexander Arguelles!

Alexander Arguelles Profile PictureNationalität: USA

Gesprochene Sprachen:
50, darunter Französisch, Deutsch, Spanisch, Latein, Griechisch, Koreanisch, Suaheli, uvm.

Sprache der Tipps: Englisch

Web: http://www.foreignlanguageexpertise.com
Mail: alexander@foreignlanguageexpertise.com
YouTube: http://www.youtube.com/user/ProfASAr

 

Professor Arguelles auf die Frage, was sein Geheimnis hinter dem Sprachenlernen ist:
„The truth is, it’s down to endless hours of concentration – reading, studying and practising grammar, as well as my own technique called „shadowing“, which involves walking briskly outdoors while listening to a recorded language and repeating it out loud.” (Quelle: The Guardian Online)

Bei unserer Videoauswahl steht die oben genannte “Shadowing”-Methode im Fokus. Denn sie verbindet unseres Erachtens zwei Vorteile miteinander. Die heutige Hirnforschung hat gezeigt, dass wir, wenn wir uns bewegen, das Hirn die meisten neuen Gehirnzellen schafft. Wir sind dabei in einem Zustand, in dem wir sehr gut neue Informationen aufnehmen können. Aber Vorsicht, gehen Sie es langsam an, schnellt der Puls zu hoch, ist es mit dem Lernen schwierig.

Unser erstes Video zeigt Prof. Arguelles bei der tatsächlichen Ausübung der Methode. Auf den ersten Blick muss man zuerst vielleicht kurz schmunzeln. Aber das Vor- und Zurücklaufen ist dem Kamera-Aufbau geschuldet smiley .

In einem zweiten Video beschreibt Prof Arguelles das Feedback zu dem ersten Beitrag und gibt einige weiterführende Erklärungen:

Die Schritt für Schritt Anleitung, wie Sie diese Technik selbst einsetzen können, gibt es im dritten Video. Hier wird die Vorgehensweise sehr detailliert beschrieben und so ist dieses Video mit 55 Minuten auch recht lang. Wir empfehlen es trotzdem, da wir eine ähnliche Methode bereits selbst erfolgreich angewendet haben.

tR-Tipp! Sie interessieren sich für eine neue Sprachlernmethode?! Schauen Sie doch vorher, was die besten Polyglottes dazu sagen.

Zur Illustration finden Sie nachstehend ein viertes Video. Hier beschreibt und bewertet Prof. Arguelles die Assimil-Methode. Ab Minute 6:50 gibt er bspw. Hinweise, für wen die Methode geeignet ist.

Viel Spaß beim Schauen wünscht das

talkREAL-Team

Sprachen lernen. Lass dich jetzt coachen.

 

P.S. Wer sich tiefergehend mit dem Phänomen „Mehrsprachigkeit“ auseinandersetzen möchte, dem sei das Buch „Babel No More“ empfohlen. Für dieses wurde auch Prof. Arguelles interviewt. Den dort beschriebenen 16 Stunden Lern-Tag halten wir dann aber doch für ein wenig zu ambitioniert .
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann würden wir uns über deine Unterstützung freuen! Starte deinen nächsten Amazon-Kauf doch einfach über diesen Link: Amazon.de – Du kannst dann wie gewohnt auf Amazon einkaufen und wir bekommen für die Weiterleitung eine kleine Provision. Damit hilfst du uns sehr, vielen Dank!

Bildnachweis: © Pixabay – Geralt

About Christian Roth

Christian ist Gründer von talkREAL.org und YouDuApp.com. Er liebt es, mittels Technologie das Lernen zu vereinfachen. Auf talkREAL gibt Christian darüber hinaus Tipps, wie man seinen eigenen Lerntyp beim Lernen optimal berücksichtigt.

6 Comments

Schreibe einen Kommentar