Ja, wir lieben das Sprachenlernen und glauben fest daran, dass es, die richtige Lerntechnik vorausgesetzt, auch richtig Spaß macht. Nichts desto trotz ist es auch immer ein langfristiges Projekt und wie es häufig so ist, tauchen entlang des Weges auch immer neue Herausforderungen auf. Um nicht zu sagen, beim Sprachenlernen müssen wir immer auch ein paar Probleme aus dem Weg räumen. Und wie geht das am einfachsten? Genau, indem man jemanden fragt, der sich damit auskennt! … Wir haben da eine kleine Überraschung für dich!

Problem – Ich kann mir Vokabeln nicht merken

Probleme gibt es beim Sprachenlernen immer wieder viele. Eines, das uns bei unseren Coachings und Sprachlernberatungen immer wieder begegnet, ist die Herausforderung, sich die vielen neuen Vokabeln zu merken. Sprich, man „lernt“ Vokabeln und vergisst sie sofort wieder.

Lösung – So merkst du dir neue Wörter dauerhaft!

Das kleine Wörtchen „lernt“ im vorigen Satz ist bewusst in Anführungszeichen gesetzt. Denn wenn man die Vokabeln eben schnell wieder vergisst, dann kann man kaum von Lernen sprechen. Das Problem ist also nicht das Vergessen der neuen Wörter, sondern meist die falsche Lernmethode. Hier ist eine Auswahl von Punkten, die wir uns in diesem Fall mit unseren Coachees anschauen und es so schaffen, dass jeder das richtige Wort immer parat hat:

•    Ist dein Gehirn auf das Abspeichern neuer Wörter richtig vorbereitet?

Ja, es braucht ein Sprachzentrum. Sozusagen die Festplatte, auf der wir die neuen Wörter abspeichern können. Mehr Info dazu -> Der richtige Start macht den Unterschied – Das Sprachzentrum!

•    Lernst du neue Wörter in Sinnzusammenhängen?

Der Sprachatlas unseres Gehirns, ein spannendes Forschungsergebnis haben wir letztens von den Neurowissenschaftlern gesehen. Es zeigt, wie unser Gehirn neue Wörter abspeichert und belegt nochmals, dass wir immer in Sinnzusammenhängen lernen müssen. Isolierte Daten (bspw. beim klassischen Vokabelpauken) können wir uns einfach nicht merken. Mehr Info dazu -> Angewandte Hirnforschung und was das für dein Vokabellernen bedeutet!

•    Hast du dich von deiner Muttersprache freigemacht?

Stichwort „klassisches Vokabelpauken“ im Sinne von „Fremdwort – Deutsch“ führt dazu, dass du dich nie von deiner Muttersprache (hier: Deutsch) lösen kannst. Wenn du dann sprichst, versuchst du aus dem Deutschen heraus zu übersetzen. Was per sé keine gute Idee ist. Sobald einem dann ein Wort nicht einfällt, wird man nervös und das ist der beste Weg dazu, dass das Sprachensprechen keinen Spaß mehr macht. Die Lösung: transREAL!
Mehr Info dazu -> transREAL und das Vokabel- und Grammatikpauken hat ein Ende!

Was lernen wir?

Erstens für jedes Problem gibt es eine Lösung! Eine neue Sprache sprechen ist das Endziel. Und Problemlöser können dich auf deinem Weg begleiten, damit du dein Ziel auch schnell und erfolgreich erreichst.

Sprachen lernen. Lass dich jetzt coachen.

Zweitens – Man muss schauen, woran das Problem genau liegt. Analysiere deine ganz individuelle Situation und passe die Lösung auf dich an. Jeder lernt anders und so sehen die Lösungen auch anders aus.

Unser Geschenk – Sag uns dein Problem, wir helfen!

Ja, wir wollen dich unterstützen und dir dabei helfen, dein größtes Problem beim Sprachenlernen zu lösen. Denn genau das ist, was wir so richtig gut können. Menschen, beim Sprachenlernen zu helfen.

Wenn du also gerade irgendwo feststeckst, es mit dem Sprachenlernen einfach nicht voran geht oder du vor irgendeiner anderen Herausforderung stehst, lass es uns wissen. Unsere Coaches und Sprachlernexperten werden dir mit Rat und Tat zur Verfügung stehen!

Meine Problemlösung – Wie läuft das ab?

Alle guten Dinge sind drei und so haben wir uns für drei ganz einfache Möglichkeiten entschieden, wie du mit uns in Kontakt treten kannst. Bedenke bitte, wenn du uns dein Problem, deine Herausforderung schilderst, dann versuche, uns möglichst genau zu informieren. Umso mehr wir über deine spezielle Situation erfahren, desto besser sind unsere Lösungsvorschläge.

Hinterlasse hier einen Kommentar!

Schreib hier unter dem Artikel in die Kommentare. Wir versuchen, innerhalb von 24 Stunden zu antworten. Wieder reinschauen lohnt sich also!

Nutze unsere Facebook Sprechstunde am 29.09. um 14h!

Ja, auch auf Facebook sind wir als talkREAL Institute vertreten. Und was eignet sich besser als ein soziales Netzwerk, um mit uns in Kontakt zu treten? Du hast die Chance. Am 29.09. von 14-15h beantworten unsere Sprachlernexperten all deine Fragen und Probleme!

Nutze unsere Twitter Sprechstunde am 04.10. um 14h!

Wer ein bisschen mehr Vorlauf braucht, für den bieten wir in der kommenden Woche noch eine Twitter Sprechstunde an. Auch hier gilt, du bringst deine Probleme beim Sprachenlernen mit und wir servieren die Lösungen! Twitter-Like in 140 Zeichen.

talkREAL Institute sagt Danke!

Der ein oder andere mag vielleicht nach einem Haken suchen. Nur ist da keiner. Wir beraten dich ganz einfach kostenlos und unverbindlich! Weil auch wir einfach einmal Danke sagen wollen. Danke für das tolle Feedback und all die wundervollen Stunden mit unseren Kunden und Coachees!
Es freut uns riesig, eure Fortschritte beim Sprachenlernen zu sehen und wir können es selbst kaum fassen, wie sich euer Leben durch die neuen Sprachkenntnisse verändert. Danke für all das tolle Feedback und auch in Zukunft wird es heißen: Erfolgreich. Sprachenlernen. Lernen.

Bildnachweis: © Depositphotos.com/gstockstudio

About Christian Roth

Christian ist Gründer von talkREAL.org und YouDuApp.com. Er liebt es, mittels Technologie das Lernen zu vereinfachen. Auf talkREAL gibt Christian darüber hinaus Tipps, wie man seinen eigenen Lerntyp beim Lernen optimal berücksichtigt.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar