Darauf haben viele gewartet: PONS packt 30 Wörterbücher in eine neue kostenlose App. Nun kann man also auch mobil Wörter in 12 verschiedenen Sprachen nachschlagen. Wir stellen dieses Online-Wörterbuch vor und klären die Vor- und Nachteile zwischen O-nline und Offline-Apps.

iOS– und Android-Nutzer können sich freuen, mit der neuen Online-Wörterbuch App kommt gewohnte PONS-Qualität kostenlos aufs Smartphone oder Tablet. Kosten viele Wörterbuch Apps je Sprache um die 10 Euro, lassen sich nun die gesuchten Worte in verschiedenen Sprachen kostenfrei abfragen. Einziger Wermutstropfen: man muss entsprechende Werbeeinblendungen in Kauf nehmen.

Die Highlights der Online-Wörterbuch-App

Die einzelnen Funktionen der neuen Wörterbuch-App haben wir nachstehend aufgelistet. Zwei Highlights möchten wir dabei hervorheben. Die Soundausgabe und die Zeigeansicht der Suchergebnisse halten wir für äußerst sinnvoll und effektiv, wenn man sich ohne fundierte Sprachkenntnisse der Zielsprache verständigen möchte. Aussprachepannen können umgangen werden und fremde Schriftzeichen stellen kein Problem mehr dar.

  • Tagesaktuelle Daten aus der Online-Wörterbuch Datenbank
  • Kostenlose Vollversion in einer App: über 30 Wörterbücher in 12 Sprachen
  • Einfache Navigation: übersichtliches Inhaltsverzeichnis, schneller Zugang zu den einzelnen Wörterbüchern
  • Mit der Volltextsuche schnell zum gesuchten Wort
  • Soundausgabe der Suchergebnisse
  • Zoom-Funktion zur Zeigeansicht der Suchergebnisse
  • Die 10 letzten Suchanfragen werden im Suchverlauf gespeichert
  • Anlegen beliebter Suchergebnisse in persönlichen Favoritenlisten (Offlinenutzung möglich)

Die unterstützten Sprachen

Offiziell sind die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Griechisch, Latein, Russisch, Türkisch, Slowenisch und Polnisch in der App integriert. Dabei können diese auch beliebig kombiniert werden. Französische Wörter in Polnisch zu finden, ist somit genauso möglich wie eine Russisch-Englisch-Abfrage.
Bei unserem Test haben wir sogar noch einige zusätzliche Sprachen gefunden, sofern man Deutsch als Ausgangsprache wählt. Konkret können auch Tschechisch, Dänisch, Ungarisch, Norwegisch und Schwedisch genutzt werden!

 

Sprachen lernen. Lass dich jetzt coachen.

Online vs. Offline

Im Gegensatz zu den kostenpflichtigen Wörterbüchern benötigt die neue App eine bestehende Internetverbindung. Das könnte das Abfragen gesuchter Begriffe gerade im Ausland unterbinden bzw. (je nach Mobilfunkvertrag) hohe Kosten durch Daten-Roaming verursachen.
PONS versucht dies durch die Favoriten-Funktion zu unterbinden, die im Vorfeld favorisierte Wörter auch offline verfügbar macht. Ob dies in der Praxis ausreichend ist, mag allerdings bezweifelt werden.

Fazit

Wer häufig im Ausland unterwegs ist, sollte über die kostenpflichtigen und werbefreien Angebote nachdenken. Wen die Werbeeinblendungen nicht stören, der erhält eine Wörterbuch App auf höchstem Niveau. Denn in Sachen Qualität der Einträge ist PONS einigen anderen (kostenlosen) Apps überlegen. Unserer Meinung nach eine Must-Have App!

It’s your turn…

Nutzt du diese App schon? Was ist dein Eindruck? Teile deine Meinung mit uns im Kommentar-Bereich.

 

 

Bildnachweis: © stocksnap.io/author/4440

About Christian Roth

Christian ist Gründer von talkREAL.org und YouDuApp.com. Er liebt es, mittels Technologie das Lernen zu vereinfachen. Auf talkREAL gibt Christian darüber hinaus Tipps, wie man seinen eigenen Lerntyp beim Lernen optimal berücksichtigt.

7 Comments

Schreibe einen Kommentar