Muttersprachler

Zwei Herren sprechen

Wie Sie in Zukunft Muttersprachler besser verstehen

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Werner lernt seit einiger Zeit Italienisch, setzt sich hochmotiviert jeden Tag mit seinen Büchern, Grammatiken und Vokabelheften hin und macht Übungen, liest Texte und lernt Vokabeln. Irgendwann im Lauf seines Lernprozesses beschließt Werner, dass es nun an der Zeit ist, einmal eine Radio- oder Fernsehsendung zu hören und mit Muttersprachlern zu sprechen. Genau jetzt aber stellt Werner fest, dass hier die Probleme anfangen. Er versteht praktisch kein einziges Wort. Außerdem übersetzt Werner alles, was er hört, wörtlich von einer in die andere Sprache und merkt an diesem Punkt, dass das nicht mehr so ohne weiteres funktioniert.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wo die Probleme von Werner genau liegen, was die ganze Thematik mit dem Vokabellernen zu tun hat und welche Lösungsansätze es gibt. Außerdem vergleichen wir, wie unterschiedlich Muttersprachler und Fremdsprachenlerner bei der Aufnahme einer Sprache vorgehen. Zum Schluss gibt es noch konkrete Tipps, damit Sie in Zukunft Muttersprachler besser verstehen können.Weiterlesen »Wie Sie in Zukunft Muttersprachler besser verstehen