FAQ – Häufig gestellte Fragen

Christian Roth Sprachlern-Hacker

Du hast Fragen zu talkREAL und unseren Angeboten? Dann haben wir hier einige Antworten für dich. 
Sollte deine Frage nicht beantwortet werden, dann sende uns gerne hier eine Anfrage.



Fragen zu den SprachlernHACKS

Im Folgenden findest du die Antworten auf die wichtigsten Fragen zu unseren SprachlernHACKS.

Was ist ein SprachlernHACK?

Ein SprachlernHACK ist eine Art Abkürzung. Genauso, wie man einen Computer hacken kann, so kann man eben auch das Sprachenlernen hacken. Dank der Abkürzungen kann man so wesentlich schneller und effektiver lernen. All diese Sprachlerntipps basieren bei uns übrigens auf Erkenntnissen der Hirn- und Lernforschung. Diese Erkenntnisse haben wir zu anwendbaren Sprachlerntipps weiterentwickelt und mit Lernenden und Sprachlehrern getestet. Was wirklich funktioniert, wurde zum SprachlernHACK.

Was ist die HACKlist?

Die HACKlist ist ein Kurs, den wir auf unserem Portal anbieten. Es ist die Sammlung all unserer SprachlernHACKS. Insgesamt bieten wir aktuell über 30 HACKS an. Wir entwickeln diese aber natürlich stets weiter bzw. fügen neue hinzu. 

Wie umfangreich ist die HACKlist?

Aktuell umfasst die HACKlist über 30 HACKS. Wir entwickeln aber auch immer neue HACKS, gerade wenn es spannende neue Erkenntnisse der Neurowissenschaften gibt, die wir uns zunutze machen können. Selbstverständlich bekommst du auch immer alle Updates als Premiumkunde.

Muss ich einen bestimmten Zeitplan einhalten?

Die HACKlist und der transREAL-Kurs sind so aufgebaut, dass die wichtigsten Tipps beim Lernen einer neuen Sprache am Anfang stehen. Du musst den Karten/Einheiten allerdings nicht linear folgen. Gerade bei der HACKlist empfiehlt es sich, alles einmal zu überfliegen und dir dann zwei bis drei HACKS herauszusuchen, die du umsetzt. Wenn du dies erfolgreich umgesetzt hast, kannst du dir die nächsten HACKS vornehmen, die gerade zu deiner Lernsituation und in deine Lernstrategie passen.

Was ist, wenn die HACKS bei mir nicht funktionieren?

Unser Credo ist seit jeher “Jeder lernt anders”. Entsprechend kann für dich der eine oder andere HACK weniger gut oder auch besser als bei anderen funktionieren. Das hängt natürlich auch etwas von deinem Lerntyp ab. Im Grunde sind all die HACKS aber auf die Funktionsweise unseres Gehirns ausgerichtet. Die Grundlagen von talkREAL basieren ja nicht umsonst auf den Neurowissenschaften. Und unsere Gehirne funktionieren sehr ähnlich. Die Unterschiede liegen hauptsächlich in der Ausprägung der Sinneskanäle (s. Lerntyp), was die Frage adressiert, wie du am besten neue Informationen aufnimmst. 

Natürlich hat auch ein jeder andere Ziele oder auch der Alltag mag sich stark unterscheiden. Entsprechend mag der ein oder andere HACK für dich nicht relevant sein. Andere sind es umso mehr. Es ist wichtig zu verstehen, dass du nicht alle HACKS durcharbeiten und anwenden musst, damit du eine Sprache lernst. Ich habe Kunden, die kommen mit maximal 10 HACKS wunderbar aus. 

Bedenke aber auch, dass du deine Lernstrategie von Zeit zu Zeit anpassen solltest. Heißt, wenn du ein neues Sprachniveau erreicht hast, macht auch ein neuer HACK Sinn.

Fragen zur Lerntypen-Analyse

Im Folgenden findest du die Antworten auf die wichtigsten Fragen zu unserem Lerntypentest.

Was ist ein Lerntyp?

So wie wir das Konzept des Lerntyp verstehen, ist es die Summe deiner am besten ausgeprägten Sinnesorgane. Es ist der Weg, wie du am schnellsten Informationen aufnimmst, verarbeitest und sie dir auch merken kannst. Mehr Infos dazu findest du auch hier im Video.

Wie hilft mir das Wissen um meinen Lerntyp beim %ZIELSPRACHE%lernen?

Wenn du verstehst, wie du Neues am besten lernen solltest, bewirkt es, dass du einfach wesentlich schneller lernst. Und was noch wichtiger ist, du kommst an das Wissen auch wieder dran. Viele Kunden haben das Problem, dass sie zwar passiv schon ganz gut verstehen, aber ihnen beim aktiven Sprechen Wörter fehlen. Nun, das ist ein klassisches Beispiel. Wer mit seinem Lerntyp lernt, hat auch immer die richtigen Wörter parat. (Wichtig ist hier auch, dass du immer im Kontext lernst. Mehr dazu in den HACKS und dem transREAL-Kurs)

Ist der Lerntyp auf das Sprachenlernen begrenzt?

Nein, er gilt genauso für Mathe, Geschichte, Erdkunde, etc. … Wir haben unsere Lerntypen-Analyse zusammen mit Forschern der Goethe-Universität entwickelt. Die meisten Studierenden, die wir betreuten, studierten Betriebswirtschaft. Ein Feld, das aus vielen verschiedenen Bereichen besteht. So ist auch der Ergebnisreport nach dem Test nicht auf das Sprachenlernen begrenzt. Es gibt aber natürlich auch viele detaillierte Tipps, wie du mit deinem Lerntyp eine Sprache lernen solltest. 

Wie lange dauert der Test?

Der eigentliche Test dauert etwa 5-10 Minuten. Danach erstellen wir für dich deinen ganz persönlichen Ergebnis-Report mit deinem individuellen Lerntypen-Profil.

Wie geht es nach dem Test weiter?

Nach dem Test erstellen wir für dich deinen ganz persönlichen Ergebnis-Report mit deinem individuellen Lerntypen-Profil. Diese Auswertung kann bis zu 50 Seiten lang sein. Dies hängt immer von deinem Ergebnis ab. Unser Tipp: Sobald du den Ergebnis-Report hast, solltest du ihn einmal komplett durchlesen. Danach empfiehlt es sich, 2-3 Tipps herauszusuchen und umzusetzen. 

Fragen zur transREAL-Methode und dem zugehörigen Kurs

Im Folgenden findest du die Antworten auf die wichtigsten Fragen zu unser eigens entwickelten Lernmethode namens transREAL.

Was verbirgt sich hinter der transREAL-Methode?

Basierend auf der Birkenbihl-Methode (Vielen Dank, liebe Vera!) haben wir transREAL entwickelt. Es ist genau wie Birkenbihl eine 1:1 Übersetzung, an die sich verschiedene Aktivitäten anschließen. Es ist also eine eigene Lernmethode, die den Charm hat, dass du sie mit Inhalten nutzen kannst, die dich wirklich interessieren, da du nicht auf vorgefertigte Sprachkurse angewiesen bist. Oh, und ich sollte erwähnen, dass sie komplett auf das Vokabel- und Grammatikpauken verzichtet. Talking about it…

Kann ich wirklich ganz ohne Vokabel- und Grammatikpauken eine Sprache lernen?

Ja, das geht sehr gut, wenn man weiß wie. Rosetta Stone macht es mit der Dynamic-Immersion- oder wir mit der transREAL-Methode vor. Diese Techniken sind auch wesentlich “hirnkonformer”. Soll heißen, dass das klassische Lernen mit Vokabeln und Grammatik eher kontraproduktiv ist. Allerdings hält sich das Vorurteil wacker, dass man nur über Vokabeln und Grammatik eine Sprache lernen kann. Das ist Quatsch. Viele Hundert unserer Kunden sind dafür der beste Beweis. 

Was brauche ich zur Anwendung?

Unseren transREAL-Kurs. 😉 Natürlich zeigen wir dir im Detail in unserem Kurs, was du zur erfolgreichen Anwendung der transREAL-Methode benötigst. Angefangen von einem fremdsprachigen Text, der auch als Audio vorliegen sollte, über ein gutes Wörterbuch bis hin zum Audio-Abspielgerät deiner Wahl ist das alles, was du für die transREAL-Methode brauchst. Richtig effektiv wird sie, wenn du sie zum Beispiel mit Filmen kombinierst, diese würdest du dann auch benötigen. Da man hier viel selbst erstellt, kann allerdings die Anschaffung eines teuren Sprachkurses entfallen. 

Ist das ein eigenständiger Sprachkurs?

Nein, talkREAL bietet keinen Sprachkurs an! Wir erklären dir, wie es richtig geht. Wir analysieren deinen Lerntyp und geben dir Lernstrategien an die Hand. Und ja, wir sagen dir auch, welcher Sprachkurs für dich optimal ist. Allerdings kenne ich keinen Sprachlerner, der nur dank eines Sprachkurses eine Sprache meisterte. Auch wenn das viele Anbieter vermitteln wollen. 

Fragen zur Kaufabwicklung

Im Folgenden findest du die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den Kaufprozess.

Was kostet das?

All unsere Angebote haben unterschiedliche Preise. Diese siehst du immer in der Übersicht aller Kurse auf portal.talkREAL.org. Wir empfehlen dabei unser Premium-Paket, da es all unsere Kurse beinhaltet und wirklich genau das abbildet, was du zum erfolgreichen Sprachenlernen benötigst.

Wie funktioniert der Kauf?

Du suchst dir den Kurs oder das Paket aus, das du erwerben möchtest und klickst auf den Button zum Kauf. Auf der nächsten Seite gibst du deine Daten ein und kannst sie nochmals prüfen, bevor du auf der dritten Seite die Bestellung abgibst. 

Wichtig! Wenn du einen Gutschein-Code einlösen möchtest, dann musst du dich vorher hier registrieren, damit wir dir den Gutschein auch zuweisen können. Nur registrierte und angemeldete Nutzer können einen Gutschein einlösen!

Welche Zahlungsmittel werden akzeptiert?

Aktuell akzeptieren wir: Vorkasse, Lastschrift, Kreditkarte und Paypal.

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie?

Ja, wir gewähren dir eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie. Ohne Wenn und Aber. Sende uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular, dass du gerne vom Kauf zurücktreten willst und wir erstatten dir die volle Kaufsumme.

Und ja, dies gilt auch für die Lerntypen-Analyse. Auch wenn wir dort extra eine persönliche Auswertung für dich erstellen. Hier bieten wir mehr, als gesetzlich notwendig wäre, da eigentlich ein Rücktritt von extra angefertigten Produkten nicht möglich ist. Bei uns schon. Wir wollen dir einen wirklichen Mehrwert bieten und wissen, wie gut die HACKS und Tipps in der Lerntypen-Auswertung funktionieren.