Die Frankfurter Buchmesse 2013 und das Sprachenlernen – Ein Ausblick

Beginn der Buchmesse 2013Auch dieses Jahr werde ich wieder aktiv für euch auf der Buchmesse unterwegs sein und die spannendsten Neuerscheinungen und Innovationen im Bereich Sprachen und Lernen für euch unter die Lupe nehmen. Für alle, die selbst auf der Buchmesse unterwegs sind, gibt es in diesem Artikel einen kleinen Ausblick, welche Sprachlern-Anbieter du meines Erachtens unbedingt besuchen solltest. Alle anderen Interessierten können die Info-Updates gerne per Social Media abonnieren.

Buchmesse 2013 – transREAL im Blickpunkt

Im vergangenen Jahr hat sich auf talkREAL sehr viel geändert. Insbesondere viele neue Inhalte haben das elektronische Licht der Welt erblickt. Eines der wichtigsten Konzepte ist dabei die transREAL-Methode, die es dir ermöglicht, hirngerecht und mit deinen eigenen Lieblingsinhalten zu lernen. Und so lege ich dieses Jahr den Fokus auf die Suche nach geeigneten Inhalten für die transREAL-Methode.

Wer sich schon genauer damit beschäftigt hat, der weiß bereits, dass sich an die eigentliche Wort-für-Wort Übersetzung aktives Lesen und passives Hören anschließen. Und genau dies stellt einige Anforderungen an geeignetes Material, das schließlich mühelos zum Sprachenlernen verwendet werden soll. Mein Ziel ist es, möglichst viel davon zu finden und euch dies schließlich in den kommenden Wochen auch in Anwendungsbeispielen zu präsentieren.

Die interessantesten Anbieter im Bereich Sprachen lernen

Doch natürlich gibt es auch viele Anbieter, die mit bereits fertigen Lernlösungen aufwarten. Die interessantesten habe ich nachstehend aufgelistet und die jeweiligen Stand-Informationen beigefügt. Darüber hinaus gibt es noch einen kleinen Ausblick, was ich mir von den einzelnen Verlagen wünschen würde.

Leider kann ich natürlich nicht alle Aussteller listen und ich bitte um Entschuldigung, dass die Liste nicht abschließend ist. Aber die Sprachzeitung, Cornelsen/ Lextra, Duden, etc. haben ja immer noch die Chance, mich live mit innovativen Ideen zu überzeugen und den Weg in den Fazit-Artikel zu schaffen wink

ASSiMiL

Die ASSiMiL Sprachkurse stechen aus der Masse der Sprachlern-Produkte durch ihre besondere Lernmethode hervor. Allerdings sind die Bücher und Audio-Kurse auch teilweise ein bisschen in die Jahre gekommen. Mobile Lösungen, die bspw. die Software in eine App packen, sucht man bisher vergebens. Ich bin gespannt, ob und wenn ja, was es in diesem Zusammenhang Neues gibt. (Halle 3.1 – B39)

Digital Publishing

Die interaktive Sprachreise ist der amtierende talkREAL Preis-Leistungsträger in der Kategorie Lernsoftware. Aber auch hier ist ein Update auf aktuelle touchfähige Geräte notwendig und so wird es spannend zu sehen sein, was neue Versionen des Sprachkurses zu bieten haben.

Darüber hinaus möchte ich mehr über das Online-Angebot von Speex erfahren und auch die digitalen Hörbücher werde ich mir dieses Jahr genauer anschauen. (Halle 4.1 – B90)

Hueber

Letztes Jahr hieß es bei Hueber, dass die Kooperation mit Tell me More ausläuft und so wird es interessant zu sehen sein, ob und wenn ja, wie man diesen Verlust in Sachen Lernsoftware ausgleicht. Viel Neues erwarte ich von Hueber für Selbstlerner allerdings nicht. Sie sind im Markt mit Audio-Kursen dafür auch schon sehr stark aufgestellt. (Halle 3.1 – B14)

Langenscheidt

Langenscheidt hat mich kürzlich überrascht und dies leider negativ. Wurde Anfang des Jahres noch der Launch zweier neuer Langenscheidt IQ Kurse zur Buchmesse angekündigt, so findet man mittlerweile bei den einschlägigen Online-Händlern den Hinweis „Lieferbar Dezember 2014“. In diesem Zusammenhang würde ich mir doch das ein oder andere erklärende Wort erhoffen.

Ansonsten freue ich mich auf spannende Einblicke bezüglich der neuen Video-Onlinekurse und hoffe auf weitere interessante Neuveröffentlichungen. Der Stand von Langenscheidt war meines Erachtens auf der letztjährigen Buchmesse einer der besten und es lohnt ein Besuch, da man dort wirklich viele verschiedene Produkte ausprobieren kann. (Halle 3.0 – E141)

Pons

Einen ebenfalls sehr großen Stand hatte im vergangenen Jahr Pons. Aber irgendwie ist dies der Anbieter, der für mich am wenigsten greifbar ist. Die meisten Sprachlern-Anbieter haben ein Aushängeschild, ein Flaggschiff-Produkt, wie bspw. Langenscheidt mit IQ.

Und genau darauf hoffe ich nun auch bei PONS. Ein Produkt, das diesen Wow-Effekt hat. Wir werden sehen, ob sich ein solches findet. (Halle 3.1 – C143)
Immer auf dem neusten Stand – Die talkREAL Social Media-Profile

Für alle Daheimgebliebenen gibt es natürlich nicht nur den abschließenden Buchmesse-Fazit-Artikel auf talkREAL, ihr könnt die Geschehnisse mehr oder weniger live verfolgen, in dem ihr mir auf einem der nachfolgenden sozialen Kanäle folgt:

talkREAL auf Facebook   talkREAL auf Twitter   talkREAL auf Google+

Übrigens wurde der talkREAL Twitter Account dieses Jahr im Wettbewerb „Top 100 Language Lovers“ ausgezeichnet, ein Grund mehr auf „Follow“ zu klicken, oder?! wink

Und natürlich gibt es zur Buchmesse auch wieder ein Hashtag, also eine Art Lesezeichen, mit dem alle Tweets und Posts rund um die Buchmesse 2013 versehen und gefunden werden können. Diese sind das Hashtag #fbm13 für deutsche Tweets oder #fbf13 als englisches Pendant.

It’s your turn…

Du interessierst dich für ein bestimmtes Buch, Angebot oder einen Vortrag? Lass es mich im Kommentar-Bereich wissen, gerne nehme ich es für dich unter die Lupe. Solltest du Fragen an einen der großen Sprachanbieter haben (z.B. was passiert mit Vorbestellungen von Langenscheidt IQ Französisch?), dann kannst du mir diese ebenfalls zukommen lassen, vorzugsweise über die oben genannten Social Media Kanäle. Ich werde sie in deinem Namen stellen und dir die Antwort zukommen lassen!

Jetzt wünsche ich aber erst einmal allen Beteiligten eine wunderbare und erfolgreiche Frankfurter Buchmesse 2013 und viele neue Begegnungen – in Wort und Schrift – in Person und Buchform!


Das könnte dich ebenfalls interessieren:



About Christian Roth

Christian ist Gründer von talkREAL.org und YouDuApp.com. Er liebt es, mittels Technologie das Lernen zu vereinfachen. Auf talkREAL gibt Christian darüber hinaus Tipps, wie man seinen eigenen Lerntyp beim Lernen optimal berücksichtigt.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar