Erfahrungen mit der Online-Sprachschule Lingoda im Test

Lingoda Test Coverbild

Inhaltsübersicht:

Seite 01: Kurzfazit – Was wurde getestet – Umfang & Features
Seite 02: Benutzerfreundlichkeit – Didaktisches Konzept
>> Seite 03: Zielgruppe – Preis/Leistung – Alternativen – Fazit


Zielgruppe: Für wen eignet sich der Lingoda-Sprachkurs?

Für wen eignet sich der Online-Unterricht bei Lingoda nach unseren Erfahrungen am besten? Die Antwort: Prinzipiell für jeden! Da eine Bandbreite verschiedener Sprachniveaus angeboten wird, werden hier sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Lerner fündig. Unterrichtsstunden sind zwar nicht unbedingt ein Muss, um eine Sprache zu lernen, aber die unterstützen den Lernprozess enorm.


‒ DER BESTE SPRACHKURS? ‒

Wir testen dutzende Sprachkurse.
Doch nur einer ist die Nummer 1!


Weiterhin war in unserem Test besonders die Flexibilität des Lehrplans ein großer Vorteil von Lingoda. Alle, die keinen allzu geregelten Tagesablauf haben, sind hier goldrichtig: Die Lehrkräfte sind über die ganze Welt verteilt, sodass zu absolut jeder Uhrzeit Unterrichtsstunden angeboten werden. Wer also keine klassische Offline-Sprachschule besuchen möchte oder kann, sollte Lingoda unbedingt ausprobieren!

Preis-Leistung: Lohnt sich der Lingoda-Kauf?

Lingoda bietet zwei verschiedene Möglichkeiten des Sprachunterrichtes an: Gruppen- oder Einzelunterricht. Für beide Varianten gibt es zudem mehrere Pakete mit unterschiedlichem Umfang. Die monatlichen Lingoda-Preise der klassischen Kurse lauten wie folgt:

  • 4 Stunden pro Monat: 48€ Gruppen- oder 112€ Einzelunterricht
  • 12 Stunden pro Monat: 120€ Gruppen- oder 264€ Einzelunterricht
  • 20 Stunden pro Monat: 170€ Gruppen- oder 380€ Einzelunterricht
  • 40 Stunden pro Monat: 320€ Gruppen- oder 640€ Einzelunterricht

Außerhalb der Pakete kann man sich im Monat individuell zusätzliche Stunden dazu buchen. Die Preise hierfür belaufen sich auf entweder 22€ für eine Einzelstunde oder 50€ für fünf Gruppenstunden (diese lassen sich nur im Paket hinzubuchen). Daher empfehlen wir: Lieber ein kleineres Paket wählen und bei Bedarf hin und wieder Stunden einzeln dazubuchen. So bleibt man nicht auf zu vielen Unterrichtsstunden sitzen, falls man keinen allzu geregelten Zeitplan hat.

Auf den ersten Blick scheint das teuer, aber umgerechnet lohnen sich vor allem die größeren Pakete wirklich. In einer klassischen Sprachschule kommt man in der Regel nicht günstiger weg, und hier kann man bequem von zuhause aus teilnehmen, spart also Reisekosten und kann sich die Themen frei aussuchen. Ein riesiger Vorteil gegenüber klassischen Sprachschulen.

Weitere Möglichkeiten: So kommst du noch günstiger weg!

Wem das dennoch zu teuer erscheint, der sollte sich unbedingt die Sprint- und Marathonkurse von Lingoda anschauen: Hier bekommt man bei erfolgreicher Teilnahme je nach Kursart bis zu 100% des Preises zurückerstattet! Es gibt verschiedene Pakete, die jeweils 2 bis 12 Monate laufen, und mindestens 3 Wochenstunden im Lehrplan vorgesehen haben.

Die Preise dieser Kurse können je nach Sprache und Kursumfang allerdings etwas variieren und es handelt sich nicht um die normalen Stundenpreise, daher sollte man vor dem Kauf am besten selbst die momentanen Kosten checken. Die aktuellen Angebote findest du hier!


‒ Upload a language to your brain! ‒

Lernen war gestern. Heute lädt man eine Sprache
einfach ins Gehirn. Wir zeigen, wie das geht.

+++ Kein Grammatiklernen +++ Kein Vokabelpauken +++


Man hat übrigens jederzeit die Möglichkeit, sein regulär gebuchtes Paket fristlos zu kündigen oder zu einem anderen Paket zu wechseln. Dadurch kann man beispielsweise mit einem kleineren Paket einsteigen und einfach ausprobieren, wie viel Zeit man wöchentlich in Sprachunterricht investieren möchte.

Noch ein Vorteil: Lingoda bietet eine kostenlose Probewoche, bei der man entweder 3 Gruppenstunden oder eine Einzelstunde testen kann. Diese bezieht sich nicht nur auf den klassischen Unterricht, auch Marathonkurse lassen sich ausprobieren. So kann man sich ein gutes Bild vom Unterrichtsstil machen. Wir empfehlen: Auf jeden Fall mal ausprobieren!

Alternativen: Lingoda-Erfahrungen im Vergleich zu Mitbewerbern

Obwohl Lingoda im Test wirklich guten Sprachunterricht anbietet, eignet sich natürlich nicht jedes Programm für jede Person. Daher präsentieren wir hier zwei tolle Alternativen, die nach unseren Erfahrungen problemlos mit Lingoda mithalten können.

Rosetta Stone – Unterricht trifft Sprachkurs

Wenn es um Online-Sprachunterricht geht, ist Rosetta Stone schon lange ganz vorne mit dabei. Und nicht nur das: Rosetta Stone bietet zusätzlich einen tollen, umfangreichen Sprachkurs an. Hier findet man also gut gestalteten Gruppenunterricht, der sich zudem auf die Themen des Sprachkurses bezieht.

Abgesehen vom guten didaktischen Konzept von Kurs und Unterricht hat Rosetta Stone einen weiteren Vorteil. Der Anbieter hat ganze 24 Sprachen im Repertoire, sodass hier fast jeder Lernende fündig wird! Auch preislich kann man dabei nicht meckern, sodass wir eine ganz klare Empfehlung für Rosetta Stone aussprechen können.

Chatterbug – Spitzenreiter beim Einzelunterricht

Wer qualitativen, aber preiswerten Einzelunterricht sucht, ist bei Chatterbug genau richtig. Wie Rosetta Stone wird auch hier neben den Unterrichtsstunden ein ganzer Sprachkurs angeboten, an dem sich der Unterricht für den maximalen Lerneffekt thematisch orientiert.

Auch, wenn der Sprachkurs nicht ganz unser Favorit ist: Der Einzelunterricht bei Chatterbug sucht seinesgleichen. Neben dem großen didaktischen Vorteil, den der Bezug auf den Sprachkurs darstellt, punktet der Anbieter mit kompetenten Lehrkräften und einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis.

Fazit: Lingoda im Test

Der Anbieter hält, was er verspricht

Nach meinem intensiven Test kann ich sagen: Lingodas Versprechen, Offline-Sprachschulen in nichts nachzustehen, wird gehalten! Damit übernimmt der Anbieter alle Vorteile, aber leider eben auch alle Nachteile des klassischen Sprachunterrichtes.

Der große Vorteil von Lingoda gegenüber einer Sprachschule ist natürlich, dass man hier flexibel und bequem von überall am Unterricht teilnehmen kann. Die ansprechende, übersichtliche Benutzeroberfläche trägt ebenfalls positiv zum Lernerlebnis bei! Verbessern könnte man hier vor allem die Gruppengröße, sodass man den Lernstoff auch tatsächlich ganz bearbeiten kann, dieses Problem haben klassische Sprachschulen aber genauso.

Preislich ist Lingoda auf den ersten Blick nicht der günstigste Anbieter auf dem Markt. Allerdings machen Langzeit-Abonnements und Marathon-Kurse einen großen Unterschied zu Einzelbuchungen und lohnen sich wirklich für alle, die viel Zeit in Sprachunterricht investieren wollen und können. Und dank der kostenlosen Probewoche sagen wir ganz klar: Unbedingt einmal ausprobieren!

Lingoda

7.5

Benutzerfreundlichkeit

8.5/10

Preis-Leistungsverhältnis

7.0/10

Didaktisches Konzept

7.0/10

Vorteile

  • Zahlreiche Pakete und Kursarten
  • Angebot von Gruppen- und Einzelunterricht
  • Freundliche und kompetente Lehrkräfte
  • Zeitliche Flexibilität, Lernen zu jeder Tageszeit
  • Hochwertige Unterrichtsmaterialien

Nachteile

  • Durch Gruppengröße teils wenig Lernstoff pro Stunde
  • Einzelunterricht recht teuer
  • Kein Bezug zu sonstigem Lernmaterial
Seiten: 1 2 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.