Sprachlerntipps

Der Deutsche Weiterbildungstag und das Thema Sprachenlernen

Deutscher Weiterbildungstag, Humankapital

Lebenslanges Lernen ist heute selbstverständlich?! „Weiterbildung ist mehrWert”, so sind sich auf jeden Fall die Initiatoren des vierten Deutschen Weiterbildungstages sicher und rücken das Thema so ins Licht der Öffentlichkeit.
Wir beschreiben in diesem Blog-Beitrag die Idee hinter dem Weiterbildungstag, wie wichtig das Thema lebenslanges Lernen aus Sicht der Gesellschaft ist und stellen interessante Veranstaltungen zum Thema Sprachenlernen vor.

Weiterlesen »Der Deutsche Weiterbildungstag und das Thema Sprachenlernen

Langenscheidt IQ – Wie schlau ist die neue Lernsoftware?

Ab dem morgigen Dienstag wird Langenscheidts neue Lernsoftware „Langenscheidt IQ“ in den hiesigen on- und offline Regalen stehen. Ob verfügbare Zeit, gewünschtes Lernmedium oder individueller Lerntyp, Lagenscheidt verspricht, dass sich das Produkt ganz den Bedürfnissen der Lernenden anpasst. Wie genau dies funktionieren soll und welche Sprachen und Sprachniveaus zur Verfügung stehen, klären wir in diesem Beitrag.

Weiterlesen »Langenscheidt IQ – Wie schlau ist die neue Lernsoftware?

How To: So testen und nutzen Sie Ihren Lerntyp zum erfolgreichen Sprachenlernen

Damit das Sprachenlernen Spaß macht und Sie die gewünschten Erfolge erzielen, sollten Sie sich zu Beginn fragen – „Wie lerne ich richtig?“ Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie zuerst etwas über sich selbst in Erfahrung bringen. In diesem Blog-Artikel erfahren Sie:

  • welche verschiedenen Lerntypen existieren,
  • warum es für Sie entscheidend ist zu wissen, welcher Lerntyp Sie sind und
  • wie Sie Ihren Lerntyp testen können.

Weiterlesen »How To: So testen und nutzen Sie Ihren Lerntyp zum erfolgreichen Sprachenlernen

talkREAL betritt die Bühne

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“, so schrieb Herman Hesse 1941 in seinem Gedicht „Stufen“. 50 Jahre später befand ich mich inmitten meiner ersten Fremdsprachenerfahrung – ich lernte Englisch in der Schule – und ich war fest davon überzeugt, dass dies ein neuer Lebensabschnitt sei, eine neue Stufe.

Doch wo war der Zauber? Drei Jahre später, ziemlich genau nach meinen ersten Französisch-Klausuren, glaubte ich ihn gefunden zu haben. Allerdings musste ich feststellen, dass es sich wohl doch eher um einen „faulen“ Zauber handelte – so hatte ich Hesse nicht verstanden. Das Sprachenlernen war für mich wie verhext! Ich fand keinen Zugang zu der Sprache und so war das Wort „Lernerfolg“ ebenfalls ein Fremdwort.Weiterlesen »talkREAL betritt die Bühne