Bücher bewegen - Frau auf Frankfurter BuchmesseDie Buchmesse ist leider schon wieder vorüber und wir schauen auf fünf anstrengende, aber sehr schöne Tage zurück. In diesem Artikel ziehen wir unser Fazit und berichten darüber, welche innovativen, neuen Ansätze unsere Aufmerksamkeit erregen konnten und mit welchen interessanten Angeboten die etablierten Unternehmen im Bereich Sprachenlernen aufwarteten.

Neue Ansätze im Bereich Lehren und Lernen

BBC worldwide, Explore Learning, Young Digital Planet oder Comic Life bieten alle interessante Ansätze, um a) digitales Lernen im Unterricht zu integrieren und b) Selbstlernen interessante Formate zur Verfügung zu stellen. Dabei handelt es sich allerdings um englischsprachige Angebote, die sich in erster Linie an englischsprachige Schüler und Lehrer richten.

Unter den deutschen Anbietern ist uns insbesondere Onilo aufgefallen, die sich die Leseförderung unserer Kinder auf die Fahne geschrieben haben. Eine innovative Online-Plattform bildet dabei physische Bücher digital animiert ab. Einige der Texte sind dabei „read-only“, andere mit entsprechenden Audio-Funktionen ausgestattet, um so auch das Hörverständnis zu schulen. Dabei werden im Sprachbereich Deutsch und Englisch angeboten. Ein spannender Ansatz, den wir in einem Folgebeitrag näher betrachten werden.

An einem weiteren Hands-On Test zu den sogenannten Chinese Cubes arbeiten wir ebenfalls und werden an dieser Stelle darüber berichten. Dabei handelt es sich um ein innovatives Zusammenspiel aus Software, Webcam und den eigentlichen Würfeln, eine sogenannte Augmented Reality Technologie. Man kann auf diesem Wege die 200 wichtigsten Zeichen der chinesischen Sprache lernen. Es werden dabei die Aussprache, Übersetzungen und das Schreiben der Zeichen eingeübt. Einen ersten Eindruck gibt das nachstehende Video (3:57 Min).

Die Innovationen der klassischen Sprachanbieter

Digital Publishing Sprachlern-AnbieterBei den traditionellen Anbietern im Bereich Sprachenlernen sticht Digital Publishing mit interessanten neuen Audio-Formaten hervor. Sie präsentieren gleichzeitig einen Englisch Komplettkurs, der durch die Integration eines virtuellen Klassenraums nun das Erreichen eines Zielniveaus von C1 gemäß des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens verspricht!

Langenscheidt Sprachlern-AnbieterLangenscheidt präsentiert sein neues Flagschiffprodukt Langenscheidt IQ und legt die Latte für die Konkurrenz damit sehr hoch (wir berichteten).Gefreut hat uns in diesem Zusammenhang die Ankündigung, dass die Sprachen Italienisch, Französisch und Schwedisch für die IQ Reihe in der Entwicklung sind. Leider noch nicht gänzlich gelöst ist das Java-Problem, das mit den Intensivkursen 6.0 sowie den Grammatiktrainern 6.0 vorliegt. (Weitere Informationen finden Sie dazu auf der Support-Seite Langenscheidts)

Hueber Sprachlern-AnbieterHueber glänzt auch weiterhin mit seinen Hörkursen, die im Preis-Leistungsverhältnis wirklich sehr gut sind. Im Bereich der Volkshochschul-Kurse hat sich Hueber somit auch als der Anbieter entsprechender Lern-Materialien etabliert. Weiterhin sehr erfolgreich ist die „Endlich Zeit für …“-Reihe, die komplett auf die Bedürfnisse der Generation 50+ zugeschnitten ist. Angebote im Bereich Software-gestützte Sprachkurse werden allerdings nicht weiter verfolgt und so läuft die Zusammenarbeit mit Tell me More entsprechend aus.

PONS Sprachlern-AnbieterBei PONS steht die Digitalisierung weiterhin klar im Fokus. So werden von Seiten PONS im Bereich der mobilen Anwendungen im Vergleich zu Mitbewerbern die meisten Endgeräte abgedeckt. Ob für Apples iOS, Android, Blackberry oder das kommende Windows 8 stehen entsprechende Angebote zur Verfügung. Neben den offline Wörterbüchern werden ab November auch kostenlose (werbegestützte) online Wörterbücher angeboten. Bei der Qualität der PONS-Wörterbücher wird es dann unserer Meinung nach für Leo.org und Dict.cc sehr schwer.

tR’s Fazit

Unser Messe-Fazit fällt überaus positiv aus – Die Frankfurter Buchmesse 2012 war ein voller Erfolg. Tolle Veranstaltungen und Vorträge gaben interessante Einblicke in innovative Lernkonzepte. Spannende Gespräche an unzähligen Messeständen mit vielen detaillierten Produkterklärungen, für die wir uns bei allen Beteiligten ganz herzlich bedanken möchten! Wir freuen uns bereits auf ein Wiedersehen bei der Frankfurter Buchmesse 2013.


Das könnte dich ebenfalls interessieren:



Bildnachweise: © Frankfurter Buchmesse/ Peter Hirth

Christian Roth

About Christian Roth

Christian ist Gründer von talkREAL.org und YouDuApp.com. Er liebt es, mittels Technologie das Lernen zu vereinfachen. Auf talkREAL gibt Christian darüber hinaus Tipps, wie man seinen eigenen Lerntyp beim Lernen optimal berücksichtigt.

3 Comments

Schreibe einen Kommentar