Sprachlehrer finden auf italki – So geht’s

Mann lernt Fremdsprache mit italki

Titelbild: © Depositphotos.com/AllaSerebrina

italki ist eine Vermittlungsplattform, auf der Lernende Sprachpartner, Tutoren sowie Sprachlehrer finden. Sie bietet Anfängern sowie fortgeschrittenen Lernern die Möglichkeit, bequem von zuhause aus eine fremde Sprache zu lernen.

Dank der hohen Bekanntheit weltweit wirst du zudem zu so gut wie jeder Sprache eine Person finden, mit der du gezielt deine Sprachkenntnisse verbessern kannst. Das Nutzen der Online-Plattform ist außerdem kostenlos, denn du bezahlst einzig für die Unterrichtsstunden, die du mit einem Lehrer vereinbarst. italki hilft dir dabei, einen Lehrer oder Sprachpartner zum regelmäßigen Lernen zu finden. 

So funktioniert italki

italki ist eine digitale Vermittlungsplattform, die in erster Linie kostenlos ist. Denn du bezahlst einzig die Unterrichtsstunden, die du mit einer von dir ausgewählten Lehrkraft vereinbarst. Um mit dem Lernen loszulegen, erstellst du dir zuerst ein Profil mit einigen Angaben zu deiner Person und suchst dann nach einem passenden Lehrer mithilfe der entsprechenden Suchfunktion.

Hierbei gibst du die Sprache an, die du lernen möchtest. Zusätzlich helfen dir die verschiedenen Filterelemente deine Auswahl einzugrenzen: So kannst du unter anderem nach dem Preis, dem Herkunftsland oder deiner zeitlichen Verfügbarkeit filtern. Wenn du keinen Tutor, sondern einen professionellen Sprachlehrer finden möchtest, ist das ebenfalls möglich!

Hier sucht man Sprachlehrer auf italki
Bei italki schnell und praktisch den passenden Sprachlehrer finden

Anschließend wird dir eine Liste mit möglichen Lehrern angezeigt, durch deren Profile du dich klickst. Damit du den richtigen Sprachlehrer findest, helfen dir die Vorstellungsvideos der Lehrer sowie deren Informationen über ihren Unterrichtsstil. In der Rubrik Stunden findest du alle angebotenen Unterrichtsstunden sowie Preise einer Lehrkraft auf einen Blick.

Hast du einen passenden Unterricht entdeckt? Sehr gut! Dann wählst du diesen in der gewünschten Dauer aus, reservierst ein verfügbares Zeitfenster im Kalender der Lehrkraft und buchst deine erste Unterrichtsstunde. Natürlich muss hierfür ausreichend Guthaben in deinem virtuellen Geldbeutel sein, den du aber dank verschiedener Zahlungsmethoden direkt in italki in Sekundenschnelle aufladen kannst.

Diese Sprachen sind verfügbar

Du lernst eine Randsprache und hast Angst, dass es bei italki keinen passenden Lehrer gibt? Keine Sorge, dann können wir dich beruhigen! italki ist eine internationale Plattform, auf der du Lehrer für mehr als 130 Sprachen findest. Je bekannter die Sprache jedoch ist und je mehr Sprecher es weltweit gibt, desto größer ist die Liste an Sprachlehrern, die du angezeigt bekommst. Am besten du probierst es einfach mal aus und suchst nach deiner Lernsprache. Denn nur so findest du heraus, wer der passenden Lehrer für dich ist.

Wie läuft der Unterricht ab?

Schon während deiner Unterrichtsbuchung wirst du von italki gefragt, welche Plattform für den Unterricht genutzt werden soll. Hierfür wird sowohl eine interne als auch eine externe Lösung angeboten, sodass für jeden Lerner das passende Medium dabei sein sollte. Jedoch hängt die Auswahl auch immer von der Lehrkraft selbst ab. So findest du beispielsweise Lehrer, die nur mit Skype arbeiten oder ausschließlich den italki classroom verwenden. In der Regel stehen dir aber folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

  • italki classroom
  • Skype
  • Google Hangouts (Google Meet)
  • Facetime
  • QQ
  • WeChat

Der italki Classroom: Innovativ und praktisch!

Neben der Möglichkeit, seine Unterrichtsstunde auf externen Plattformen wie Skype oder Zoom abzuhalten, zeichnet sich vor allem der italki Classroom als gut durchdachtes Feature ab. Neben der Kernfunktion des Videochats gibt es hier noch einige andere Möglichkeiten, die die Konkurrenz alt aussehen lassen:

  • Ein digitales Whiteboard zum Zeichnen, Schreiben und Erstellen von Formen – ideal für visuelle Lerner und kreative Notizen
  • Schreibe Notizen, um neue Wörter, Sätze oder Regeln zu notieren – ganz ohne externes Programm oder den Classroom verlassen zu müssen
  • Aufzeichnen und herunterladen von Lektionen, um Inhalte auch nach einer Stunde problemlos abrufen zu können

Das ist nicht nur praktisch, sondern auch weiter voran als viele andere Programme. Zudem ist es aus Datenschutzgründen sinnvoll – so bleiben alle Informationen bei italki und bewegen sich nicht auf Plattformen von Drittanbietern. Tolle Sache!

Besondere Features: Darum solltest Du italki nutzen!

italki hilft dir nicht nur dabei, einen passenden Sprachlehrer zu finden, sondern bietet auch noch viele weitere Funktionen:

  • Die Möglichkeit, Sprachpartner für Tandemgespräche zu suchen
  • Es gibt Blogartikel in diversen Sprachen zu verschiedensten Themen
  • Du kannst Notizbucheinträge schreiben, die von einem Muttersprachler korrigiert werden
  • Du kannst Sprachfragen, wie beispielsweise zu Grammatik, Wortschatz oder Satzstellung, stellen
  • Ein Forum mit Diskussionen zu verschiedenen Themen
  • Regelmäßige, kostenlose Language Challenges

Bis auf den Unterricht mit einem Sprachlehrer oder -tutor sind alle Funktionen in italki kostenlos und sowohl in der Smartphone-App als auch in der Web-Version verfügbar.

Zahlreiche Möglichkeiten: So sieht die Bezahlung aus

Wie bereits erwähnt, bezahlst du einzig und allein die Unterrichtsstunden, die du bei italki mit einem Lehrer vereinbarst. Hierfür ist es jedoch notwendig, dass du dir vorher einen gewissen Betrag auf dein italki-Konto lädst. Dieser Betrag wird dir dort in italki-Credits angezeigt, welche du dann zum Buchen der Unterrichtsstunden verwenden kannst.

Übersicht der italki Preise und Bezahlung
Kauf von italki-Credits

Wie viele italki-Credits du dir auf dein Konto lädst, ist dir überlassen. Hierbei bietet dir italki schon einige Optionen, wobei du immer auch Sonstiges wählen kannst, um einen anderen Betrag auszuwählen. Im Anschluss gibst du noch eine der folgenden Zahlungsmethoden an, bevor du mit dem Lernen starten kannst:

  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Skrill Rapid Transfer (Online-Überweisung)
  • Skrill eWallet
  • GiroPay
  • Direct Debit/ELV
  • Sofortüberweisung
  • Banküberweisung

Bei dieser Vielzahl an Möglichkeiten findet sich garantier für jeden etwas!

Passenden Sprachlehrer finden – so geht‘s

Das klingt alles schön und gut, aber wie findest du denn nun die richtige Lehrkraft für dich? Das bedarf in erster Linie Geduld. Auch wenn italki dir viele Möglichkeiten bietet, dich schon vorab über den Lehrer und dessen Unterrichtsstil zu informieren, kann dir niemand garantieren, dass die ausgewählte Lehrperson perfekt für dich ist. Daher ist es wichtig, dass du nicht aufgibst und verschiedene Lehrkräfte ausprobierst.

Besonders wichtig ist es, dass du dein Gegenüber sympathisch findest. Denn nur wenn du das Gefühl hast, es könnte menschlich zwischen euch funktionieren, wirst du auch die nötige Motivation haben, mit dieser Lehrkraft regelmäßig eine Unterrichtsstunde zu vereinbaren. Gleichzeitig hilft dir italki schon bei der Suche nach einer passenden Lehrkraft, mehr über den jeweiligen Unterrichtsstil und die Verwendung von Unterrichtsmaterial zu erfahren. So kannst du dir ein Bild machen und schon vorher einschätzen, ob du mit dieser Lehrperson zurechtkommst oder lieber eine andere auswählst.

Ist es wichtig, dass meine Lehrkraft Muttersprachler ist?

Die Frage, ob der Sprachlehrer ein Muttersprachler sein sollte oder nicht, sitzt in vielen Köpfen von Lernern fest. Das ist auch kein Wunder, denn die Antwort ist alles andere als leicht. Denn nur weil eine Person Muttersprachler ist, heißt das nicht, dass diese Person die Besonderheiten der eigenen Sprache auch gut erklären kann. Dennoch helfen Muttersprachler gerade fortgeschrittenen Lernern dabei, verschiedene Akzente zu hören, mit Wörtern aus der Alltagssprache umzugehen oder mehr über die kleinen, aber feinen Unterschiede einer Sprache zu erfahren.

Beispiel von Sprachlehrern auf italki
Auf italki findest du über 10.000 Lehrer für über 100 Sprachen!

Ebenso wichtig ist ein Sprachlehrer, der auf deinen Lerntyp eingeht. Denn nur so gelingt es dir, Neues effektiv zu lernen und in deiner Lernsprache letztendlich Fortschritte zu machen – egal ob deine Lehrkraft Muttersprachler ist oder nicht!


‒ DER BESTE SPRACHKURS? ‒

Wir testen dutzende Sprachkurse.
Doch nur einer ist die Nummer 1!


Meine Erfahrungen mit italki

italki und Sprachenlernen sind zwei Sachen, die für mich einfach zusammengehören. Durch die Möglichkeit, kostengünstig mit Privatlehrern eine Sprache zu lernen, ist italki genau das, wonach ich lange gesucht habe. Nicht nur die Flexibilität, sondern auch die Einfachheit in der Bedienung haben mich von Anfang an überzeugt.

Zudem kann ich die Zeit effektiv zum Lernen verwenden und auch Zeitfenster von nur 30 Minuten für eine Lerneinheit nutzen. Zu Beginn habe auch ich verschiedene Lehrkräfte ausprobieren müssen und nun meine Favoriten gefunden: Dies hat die positive Folge, dass ich im Moment zwischen drei und fünf Unterrichtsstunden pro Woche in Französisch, Italienisch und Schwedisch absolviere und dadurch meine Sprachkenntnisse stetig verbessere.

Passende Sprachlehrer finden – am besten bei italki!

– Passende Sprachlehrer finden: Am Besten bei italki! –

italki ist die perfekte Online-Plattform für alle, die flexibel, aber dennoch mit Plan eine Sprache lernen möchten. Dank der großen Auswahl an professionellen Lehrern wie auch Sprachtutoren gelingt es Lernern, den passenden Lehrer für dein Lernvorhaben sowie deinen Lerntyp zu finden. Zudem ist der Aufbau der Plattform selbsterklärend, wodurch du in nur wenigen Minuten deine nächste Unterrichtsstunde buchen und Schritt für Schritt deinem gewünschten Sprachlevel näherkommen kannst.

Mit italki kannst du ohne viel Aufwand einen Sprachlehrer finden. Die Vermittlungsplattform ist absolut empfehlenswert und hervorragend für alle geeignet, die am liebsten von zuhause aus, aber mit einem Lehrer oder Sprachpartner an ihrer Seite eine Sprache lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.