Sprachenlernen

Sprachenlernen im Alter – hat es die Jugend leichter?

Wenn Sie erst 20 oder 30 Jahre alt sind, werden Sie sich diese Frage nicht stellen müssen. Mit zunehmendem Alter aber nimmt bei vielen Menschen einerseits der Wunsch zu, eine weitere Fremdsprache zu lernen, andererseits aber fragen sich diese Menschen, ob sie das in ihrem Alter überhaupt noch wagen sollen. Sie ahnen schon, um welche Frage es geht: Wann ist man zu alt zum Sprachenlernen?Weiterlesen »Sprachenlernen im Alter – hat es die Jugend leichter?

Zwei Herren sprechen

Wie Sie in Zukunft Muttersprachler besser verstehen

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Werner lernt seit einiger Zeit Italienisch, setzt sich hochmotiviert jeden Tag mit seinen Büchern, Grammatiken und Vokabelheften hin und macht Übungen, liest Texte und lernt Vokabeln. Irgendwann im Lauf seines Lernprozesses beschließt Werner, dass es nun an der Zeit ist, einmal eine Radio- oder Fernsehsendung zu hören und mit Muttersprachlern zu sprechen. Genau jetzt aber stellt Werner fest, dass hier die Probleme anfangen. Er versteht praktisch kein einziges Wort. Außerdem übersetzt Werner alles, was er hört, wörtlich von einer in die andere Sprache und merkt an diesem Punkt, dass das nicht mehr so ohne weiteres funktioniert.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wo die Probleme von Werner genau liegen, was die ganze Thematik mit dem Vokabellernen zu tun hat und welche Lösungsansätze es gibt. Außerdem vergleichen wir, wie unterschiedlich Muttersprachler und Fremdsprachenlerner bei der Aufnahme einer Sprache vorgehen. Zum Schluss gibt es noch konkrete Tipps, damit Sie in Zukunft Muttersprachler besser verstehen können.Weiterlesen »Wie Sie in Zukunft Muttersprachler besser verstehen

Multitasking – eine Aufgabe nur für Supermänner und Superfrauen?

Sie haben einen Beruf, eine Familie, Freunde und vielleicht auch ein Haus und einen Garten. Damit sind Sie zeitlich schon mehr als ausgelastet. Da ist es nur allzu verständlich, dass Sie für sich selbst festgestellt haben: „Zum Lernen einer Sprache habe ich einfach keine Zeit.“

Vielleicht lernen Sie aber dennoch, trotz Ihrer vielen anderen Verpflichtungen, eine Sprache. Sie schaffen es auch, Ihre Lerneinheiten in Ihren Tagesablauf zu integrieren. Ihrer Familie erzählen Sie stolz, Sie sind multitaskingfähig.Weiterlesen »Multitasking – eine Aufgabe nur für Supermänner und Superfrauen?

Duolingo Bots und Clubs – Was können die neuen Features?

Wir kennen es wahrscheinlich alle, die ersten Gehversuche in der Fremdsprache sind komisch. Natürlich wollen wir immer alles richtig sagen und verstehen, doch wir lernen die neue Sprache erst seit ein paar Wochen und die perfekte Verständigung ist aktuell noch ein frommer Wunsch. Wäre es da nicht schön, wenn die erste richtige Unterhaltung mit einem Computer wäre?

Duolingo (zum Testbericht) hat in den letzten Wochen gleich zwei neue Features implementiert, die es wert sind, unter die Lupe genommen zu werden: Duolingo Bots und Clubs. Was hat es mit diesen auf sich, beheben sie obiges Problem und welchen Mehrwert bringen sie? Alle Antworten im folgenden Artikel.

Weiterlesen »Duolingo Bots und Clubs – Was können die neuen Features?

Perfektionismus adé – warum gut gut genug ist – auch für Sie

Zu Beginn eine kleine Geschichte …

Gerade eben hat mir ein italienischer Freund eine Geschichte per WhatsApp geschickt. Sie geht folgendermaßen:

Der schwarze Punkt

Eines Tages kam ein Professor in die Klasse und schlug einen Überraschungstest vor. Er verteilte sogleich das Aufgabenblatt, das wie üblich mit dem Text nach unten zeigte. Dann forderte er seine Studenten auf, das Blatt umzudrehen und zu beginnen. Zur Überraschung aller Studenten gab es keine Fragen, nur einen schwarzen Punkt in der Mitte der Seite. Weiterlesen »Perfektionismus adé – warum gut gut genug ist – auch für Sie

Vorsatz

Vorsatz Sprachenlernen – So klappt es mit der neuen Sprache im neuen Jahr

Haben Sie sich auch, wie so viele andere Menschen, für dieses Jahr einen guten Vorsatz gefasst? Normalerweise reichen diese von „Ich möchte 10 kg abnehmen“ über „Ich möchte mehr Sport treiben“ bis hin zu „Ich möchte eine Sprache lernen“. Genau auf den Vorsatz Sprachenlernen konzentrieren wir uns heute, vor allem, weil wir finden, dass der Vorsatz, eine Sprache zu lernen, ein sehr lohnender Vorsatz ist.Weiterlesen »Vorsatz Sprachenlernen – So klappt es mit der neuen Sprache im neuen Jahr

Mosalingua English

Review: Mit der Smartphone-App Mosalingua effizient Vokabeln lernen

Der Slogan von Mosalingua ist „Learn words, enjoy the world“. Genauso einfach ist eigentlich auch das Konzept: Ein Karteikartensystem mit einigen Zusatzfeatures. Mosalingua erhebt nicht den Anspruch, ein vollständiger Sprachkurs zu sein und das sollte man auch nicht erwarten. Die App ist dafür gemacht, möglichst viele Vokabeln auf möglichst effektive Art zu lernen. Wie das funktioniert habe ich mir im Test genauer angeschaut.

Weiterlesen »Review: Mit der Smartphone-App Mosalingua effizient Vokabeln lernen

Geschenkideen zum Sprachenlernen

Geschenkideen zum Sprachenlernen sind immer ein Thema. Ich selbst sammle ständig tolle Ideen, über die ich mich immer sehr freue und so wächst meine Wunschliste der Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenke fortlaufend. Sprachen schenken, heißt, Freude schenken.

Wann also ist eine bessere Gelegenheit als Weihnachten oder Geburtstag, sich diese Produkte schenken zu lassen? Damit Sie als Schenkender aber nicht die Katze im Sack kaufen oder Sie als Beschenkter überhaupt einen Überblick erhalten, was es alles an Sprachlernprodukten gibt, haben wir für Sie eine Liste zusammengestellt – sozusagen die Hitliste der Geschenkideen für Sprachlerner.

Weiterlesen »Geschenkideen zum Sprachenlernen