Zum Inhalt springen

20 Tipps, um erfolgreich Sprachen zu lernen – Teil 03

Cover für 20 Tipps zum Sprachen lernen

Bildnachweis: © Depositphotos.com/ArturVerkhovetskiy

In den ersten beiden Teilen der Blog-Serie hast du bereits die 20 Tipps kennengelernt. Sie spiegeln dabei das Verhalten erfolgreicher Sprachenlerner wieder und sollten dabei auch dir helfen, erfolgreich eine deiner Wunsch-Sprachen zu lernen. Doch 20 Punkte auf einmal zu berücksichtigen ist gar nicht so leicht. Deswegen stelle ich dir hier im dritten Teil der Serie einige Gedanken rund um die richtige Anwendung der 20 Tipps zum erfolgreichen Lernen von Sprachen vor.

Die Tipps im Überblick

Doch bevor es losgeht, möchte ich dir mit der folgenden Auflistung noch einmal kurz alle Tipps aus Teil 1 und Teil 2 dieser Artikelserie ins Gedächtnis rufen:

Tipp 01 – Stehe dir nicht selbst im Weg!
Tipp 02 – Entwickle eine Leidenschaft für die Fremdsprache und Kultur!
Tipp 03 – Setze dir rund um das Lernen der neuen Sprache klare Ziele!
Tipp 04 – Lerne, ohne direktes Erfolgserlebnis auszukommen!
Tipp 05 – Verstehe, wann du externen Rat einholen musst!
Tipp 06 – Finde die richtige Unterstützung!
Tipp 07 – Akzeptiere, dass du nicht perfekt bist!
Tipp 08 – Kommuniziere so häufig wie möglich in der Fremdsprache!
Tipp 09 – Lerne so früh wie möglich, Fragen zu stellen!
Tipp 10 – Versuche, Dinge zu umschreiben!
Tipp 11 – Sei offen für Unsicherheit!
Tipp 12 – Reflektiere dein Sprachenlernen!
Tipp 13 – Passe dein Lernen der jeweiligen Sprache an!
Tipp 14 – Entwickle Lern-Gewohnheiten!
Tipp 15 – Habe Spaß beim Lernen von Sprachen!
Tipp 16 – Lerne, überall zu lernen!
Tipp 17 – Passe das Lernen deinem Leben an und nicht umgekehrt!
Tipp 18 – Sei neugierig auf Neues – aber Vorsicht bei Produkt-Wechseln!
Tipp 19 – Minimiere Lern-Pausen!
Tipp 20 – Genieße das Sprachenlernen und belohne dich selbst!

Mit der Salami-Taktik zu mehr Erfolg

In Tipp 03 ist es unter anderem bereits angeklungen. Das Projekt „Sprachen lernen“, sei es Englisch, Spanisch oder exotischere Sprachen wie Norwegisch und Vietnamesisch, ist immer umfangreich. Und man kann nur zu leicht davor zurückschrecken.

Doch auch hier ist es wie bei anderen großen Aufgaben, bricht man sie erst einmal auf kleine Teilaufgaben herunter und plant dann die einzelnen kleinen Schritte, dann scheint das fast übermenschliche Projekt auf einmal machbar. Obgleich diese Salami-Taktik für alle Projekte gilt, so solltest du sie auch auf die Liste der 20 Tipps zum erfolgreichen Sprachenlernen anwenden. Insbesondere wenn du dich fragst, wie du all die verschiedenen Tipps gleichzeitig verinnerlichen und anwenden sollst?

Das Ziel: Dich zu einem erfolgreichen Sprachenlerner zu machen

Wenn du dich nun fragst, warum dies alles und was hat dieses ganze Gerede um Projekte und Aufgaben mit dem Lernen von Sprachen zu tun? Dann ist die einfache Antwort: „Sehr viel!“ – Denn das Ziel ist nichts weniger, als dich zu einem der erfolgreichen Sprachenlerner zu machen! Und dies erreichst du am einfachsten, wenn du dir die Eigenschaften derer zu Eigen machst.

Die 20 Tipps Schritt für Schritt umsetzen

Vielleicht ist dir bei der obigen Auflistung schon die unterschiedliche Farbgebung aufgefallen. Dies hat einen speziellen Grund, denn alle 20 Tipps kann man drei Kategorien zuordnen. Diese sind:

– Der richtige Start ist entscheidend –
– Alles eine Frage der Einstellung –
– Doch nicht alles auf einmal: Zukünftige ToDos –

Und jetzt wird es spannend, denn die 20 Tipps schmelzen so auf 8 wichtige Aufgaben zu Beginn deines Sprachabenteuers zusammen. (Diese sind grün markiert.) 8 Punkte, die du also direkt umsetzen solltest. Und jetzt mal ehrlich, das ist doch eine machbare Herausforderung, oder?!

Die vier orangenen Tipps beziehen sich auf deine persönliche Einstellung gegenüber dem Lernen einer Fremdsprache und du musst nichts weiter tun, als diese zur Kenntnis nehmen und sie verinnerlichen. Hilfe bekommst du dort im Zweifel in Form des neoos von KOSYS mit seinen Mental Programmen (und Sprachkursen)


‒ DER BESTE SPRACHKURS? ‒

Wir testen dutzende Sprachkurse.
Doch nur einer ist die Nummer 1!


Bleiben noch 8 blaue Empfehlungen übrig. Diese solltest du nun in eine dir sinnvolle Reihenfolge bringen und dann eine nach dem anderen in aller Ruhe umsetzen. Vielleicht steht dann auf deiner Liste ganz oben, so früh wie möglich die richtige Fragestellung zu erlernen. Nimm dir dafür ruhig 2 Wochen Zeit und wende dich dann dem nächsten blau-markierten Tipp zu.

Wenn du diesen 2 Wochen Rhythmus einhältst, dann hast du alle 8 ausstehenden Tipps in 16 Wochen komplett verinnerlicht! Mach dir bitte genau bewusst, was dies heißt:

Du hast in 4 Monaten alle Eigenschaften, die die erfolgreichsten Sprachenlerner ausmachen, erlernt!

Du bist dran!

So, das war die Blog-Serie zu den 20 wichtigsten Tipps rund ums Lernen neuer Sprachen. Ich hoffe sehr, sie helfen dir weiter! Kombiniert mit einem Sprachkurs, Vokabeltrainer und vielleicht sogar noch Unterricht mit einer Sprachschule wie zum Beispiel Lingoda meistert du deine Wunschsprache garantiert.


‒ Bis zu 95% Rabatt auf Sprachkurse ‒

Verrückt! Wir testen seit über 10 Jahre Sprachkurse,
so günstig gab es sie noch nie!

+++ Black Friday +++Testsieger zum Schnäpchenpreis +++ Black Friday +++


Und vielleicht hast du mit Hilfe der Tipps ja auch erfolgreich dein persönliches Sprachabenteuer bestritten? Falls ja, dann würde es mich sehr freuen, wenn du deine Erfahrungen im Kommentar-Bereich postest.

5 Gedanken zu „20 Tipps, um erfolgreich Sprachen zu lernen – Teil 03“

    1. Hallo Tobias, sehr gerne. Ich kann dir auch den LernTYPentest empfehlen. Gerade wenn du noch am Anfang des Spanischlernens bist, findest du dort noch wirklich hilfreiche und auf dich zugeschnittene Tipps! Und momentan ist der auch noch kostenlos 😉 Beste Grüße gen Wien _tR
       

  1. Mir hat es beim Sprachenlernen tatsächlich geholfen, mir eindeutig definierte Ziele zu setzen. Aufgrund meines Interesses für verschiedene Sprachen wusste ich bereits im Jugendalter, dass ich eines Tages Dolmetscherin werden möchte. Noch bin ich zwar nicht am Ziel, doch ich merke mit jedem neuen Monat, dass ich mich schnell steigere.

  2. Ich habe mich sehr gefreut bei ­­https://talkreal.org/ hereinschauen zu dürfen und halte die genannten 20 Tipps für sehr wertvoll. Es ist erstaunlich, welche Tipps man beim ­­­Sprachenlernen befolgen sollte. Dieser Artikel hat mir geholfen, neues Know-how im Bereich „Sprechen lernen“ zu erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.