Zum Inhalt springen

Erfahrungsbericht: Die Birkenbihl-App Linguajet im Test

Coverbild für den Linguajet Test

Titelbild: © Katrin Adam

Linguajet ist einer der weniger Anbieter, die die Birkenbihl-Methode als App verpacken. Das klingt vielversprechend, denn das Konzept ist ausgeklügelt und hirngerecht. Doch können wir auch positiv von unseren Linguajet Erfahrungen berichten? Lies selbst!

Überblick: Linguajet im Test

Vorteile

  • Hirngerechte Lernmethode
  • Alltagsnahe Inhalte
  • Übersichtliche Benutzeroberfläche

Nachteile

  • Zu umfassende Lektionen
  • Keine Motivation/Gamification
  • Keine besonderes Features
  • Preis-Leistungsverhältnis stimmt nicht

Kurzfazit: Ein gutes Konzept mit mangelhafter Umsetzung

Linguajet baut auf die Birkenbihl-Methode, welche von sich aus bereits hirngerecht und effektiv ist. Doch leider verschenkt der Anbieter viel Potenzial, denn eine aufgeräumt Benutzeroberfläche ist leider nicht alles. Aktuell gibt es hier wenige Funktionen und Inhalte – diese sind zwar hochwertig aufbereitet, rechtfertigen aber nicht das vergleichsweise hoch angesetzte Preis-Leistungsverhältnis.

Auch, wenn Linguajet aktuell nicht unsere Top Empfehlung ist, sehen wir dennoch Potenzial im Anbieter. Denn das, was sie machen, machen sie gut. Es gibt nur eben noch zu viel Luft nach oben. Wir sind gespannt, wie sich Linguajet in Zukunft entwickelt, und halten diesen Artikel natürlich stets auf dem neuesten Stand.

Im Folgenden findest Du den detaillierten Testbericht. Dabei geben wir unsere Erfahrungen mit Linguajet aus mehreren Wochen testen wieder.


Inhaltsübersicht:

>> Seite 01: Kurzfazit – Was wurde getestet – Umfang & Features
Seite 02: Benutzerfreundlichkeit – Didaktisches Konzept
Seite 03: Zielgruppe – Preis/Leistung – Alternativen – Fazit


Linguajet ist ein Sprachkursanbieter, der auf die Lernmethode von Vera F. Birkenbihl setzt. Das ist ein hoher Standard und es gibt viele gute Anbieter mit dem gleichen Konzept – daher dreht sich hier alles um eine möglichst gelungene Umsetzung. Kann Linguajet überzeugen?

Das Linguajet Logo

Linguajet Erfahrungen: Was wurde getestet

Wir haben Linguajet in der App- sowie Webausführung genutzt und uns dabei für den Spanischkurs entschieden. In dieser Sprache habe ich etwa ein A1-Niveau, was für die Kurse als Basis empfohlen wird – so konnte ich wie ein normaler Nutzer an das Angebot herangehen.

Nutzbar ist Linguajet auf allen Geräten, egal ob Android, iOS- oder Windows-Betriebssystem: Die Webanwendung macht es möglich, generell empfehlen wir jedoch die App für einfacheren Zugriff. Nennenswerte Unterschiede in Funktionen oder Layout gibt es nicht, und so kann man auch problemlos zwischen App und Web wechseln.


‒ DER BESTE SPRACHKURS in 2024 ‒

Wir testen dutzende Sprachkurse.
Doch nur einer ist die Nummer 1!


Umfang und Features: Was bietet Linguajet im Test?

Welche Sprachen bietet Linguajet im Test an, welche einzigartigen Features gibt es und was zeichnet den Anbieter gegenüber der Konkurrenz ganz besonders aus?

Diese Sprachen kannst Du mit Linguajet lernen

Aktuell hat Linguajet sieben Lernsprachen im Angebot, die sich mit deutscher Ausgangssprache nutzen lassen. Diese sind:

  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Spanisch
  • Kroatisch (Audiokurs)
  • Portugiesisch (Audiokurs)
  • Russisch (Audiokurs)

Dabei gibt es jedoch eine wichtige Unterscheidung: Nur Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch sind im Web und in der App als vollständiger Sprachkurs nutzbar. Die anderen drei Sprachen sind als Audiokurs gedacht und kommen mit Audio- und Textmaterial zum Download daher, die man ohne Benutzeroberfläche selbstständig unter Anwendung der Birkenbihl-Methode nutzen kann. Damit handelt es sich also eher um Selbstlernmaterial als einen Sprachkurs.


‒ Nie mehr beim Sprachenlernen scheitern ‒

Diese drei einfachen Schritte sind genial!

+ + + So sprichst du souverän und voller Selbstvertrauen eine neue Sprache! + + +


Der Kurs in den vier Hauptsprachen selbst besteht aus je 4 Lektionen á 90 Minuten Audiodateien und passendem Textmaterial, die sich pro Lektion weiter in acht kleine Untereinheiten aufteilen. Diese sind dementsprechend ca. 10 Minuten lang. Im Idealfall sollten in der Sprache bereits Vorkenntnisse herrschen: Zwei der Lektionen starten beim A1 Niveau, die anderen zwei Lektionen dienen zum Aufbau und starten sogar erst bei A2. Dabei kann man am Ende ein Vokabular passend zur B2-Stufe erreichen.

Besondere Features sucht man vergebens

Neben dem Herzstück des Kurses, den nach Birkenbihl vertonten Texten mit Transkript, gibt es tatsächlich keinerlei Funktionen bei Linguajet. Weder ein Übungsbereich, noch Motivationselemente und auch kein Wörterbuch – wo andere Sprachkurse oft kreativ werden, hat Linguajet aktuell nichts zu bieten.

Erwähnenswert ist allein die Feineinstellung, die gesprochene Audio zur Textdatei in einer von drei verschiedenen Geschwindigkeiten abzuspielen: 0,7x, ideal beim ersten Anhören, dann eine normale Sprechgeschwindigkeit, und zusätzlich 1,5x Geschwindigkeit. Allerdings ist die Sprechgeschwindigkeit im Spanischen ohnehin recht hoch, sodass ich keine Situation sehe, die ein noch höheres Tempo erfordern würde. Ansonsten gibt es keine weiteren Einstellungen oder Personalisierungsmöglichkeiten.

Linguajet

6.5

Benutzerfreundlichkeit

7.0/10

Didaktik

7.0/10

Preis-Leistungsverhältnis

5.5/10

Vorteile

  • Hirngerechte Lernmethode
  • Alltagsnahe Inhalte
  • Übersichtliche Benutzeroberfläche

Nachteile

  • Zu umfassende Lektionen
  • Keine Motivation/Gamification
  • Keine besonderes Features
  • Preis-Leistungsverhältnis stimmt nicht
Seiten: 1 2 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert