Hörverständnis

Mann trainiert sein Leseverständnis durch Lesen

Leseverständnis trainieren – 15 Tipps, um flüssig zu lesen!

Bildnachweis: © Depositphotos.com/Vadymvdrobot

Lesen ist unglaublich spannend und es macht Spaß, das Leseverständnis zu trainieren. Vor allem aber ist es eine Kernsäule beim Sprachenlernen, denn du wirst im Land deiner Lernsprache nur zurechtkommen, wenn du geschriebene Texte lesen kannst. Auch hier gilt, wie beim Trainieren des Hörverständnisses die Regel, dass sich auch Leseaktivitäten leicht in den Tagesablauf integrieren lassen.

Weiterlesen »Leseverständnis trainieren – 15 Tipps, um flüssig zu lesen!

Kindle + Audible: So kombinierst du Lesen und Hören der Fremdsprache optimal!

Die Verknüpfung von Lesen und Hören ist ein verdammt starkes Werkzeug beim Sprachenlernen. Ich zeige euch heute am Beispiel Kindle und Audible, wie ihr Bücher sowie Hörbücher sinnvoll einsetzt, um eine neue Sprache zu lernen. Das Tolle daran, wir sprechen nicht nur verschiedene Sinneskanäle an, sondern können so auch mit Inhalten lernen, die uns wirklich interessieren und Spaß machen.

Weiterlesen »Kindle + Audible: So kombinierst du Lesen und Hören der Fremdsprache optimal!

Sprachenlernen – Doping für Geist und Körper

Wer hätte das gedacht, wir bloggen hier schon seit über 3,5 Jahren und noch nie gab es einen Artikel, der die Vorteile des Sprachenlernens auflistet! Es wird also höchste Zeit, sich dieser Frage zu widmen und wie so häufig werfen wir dabei auch einen Blick auf die Erkenntnisse der Wissenschaft.

Und ich muss gestehen, bei der Recherche zu diesem Artikel war ich selbst verblüfft, welche Vorteile das Lernen neuer Sprachen für unseren Körper und Geist haben kann! Ist Sprachenlernen also das natürlichste Doping der Welt? Macht es uns wirklich zu Super(wo)man und wenn ja, warum?Weiterlesen »Sprachenlernen – Doping für Geist und Körper

5 Sprachlern-Aktivitäten für verregnete Tage

Schlechtes Wetter macht keinen Spaß. Doch auch das schlechteste Wetter kann mit diesen fünf Sprachlern-Tipps sinnvoll genutzt werden.

Zugegeben auch das Lernen einer Fremdsprache kann den Vitamin D-Mangel unserer Haut nicht ersetzen, dafür schüttet „Lernen“ nachweislich Glückshormone aus. Und diese können wir bei all dem grauen und nassen Wetter auch gut gebrauchen.Weiterlesen »5 Sprachlern-Aktivitäten für verregnete Tage