Sprachen lernen – Vokabel lernen

Mind Maps – die kreative Seite des Sprachenlernens

Wenn du kreativ Sprachen lernen möchtest, wirst du früher oder später auf Mind Maps stoßen, eine Methode, die von Tony Buzan erdacht und immer wieder weiterentwickelt wurde. Vielen Lernern, die die klassische Listeneinteilung schreiben oder durch Abdecken von Spalten lernen, fehlt nämlich der Zusammenhang. Listen liefern dir zwar eine Übersicht über die zu lernenden Begriffe oder Grammatikthemen, zeigen dir aber nicht auf, wie die Themen und Begriffe untereinander verknüpft sind.Weiterlesen »Mind Maps – die kreative Seite des Sprachenlernens

Vokabellernen, während man surft. Langenscheidt mit neuem Browser Add-On!

“Subliminal Learning” heißt das neue Zauberwort bei Langenscheidts neuem Browser Add-On. Wann immer man durch das Internet surft und darauf wartet, dass eine neue Seite angezeigt wird, blendet Langenscheidt für einen Bruchteil einer Sekunde ein neues Wort ein. Ziel ist es, die Zeit beim Surfen sinnvoll zu nutzen und nebenbei die eigenen Sprachkenntnisse aufzupolieren. Klingt nach einer Superidee, oder?

Weiterlesen »Vokabellernen, während man surft. Langenscheidt mit neuem Browser Add-On!

Bewegung als Turbo beim Sprachenlernen?!

Okay zugegeben, wenn die meisten an das Sprachenlernen denken, dann ist Sport und Bewegung wahrscheinlich ganz weit weg. Klar, in der Schule sollten wir ja auch immer möglichst ruhig sitzen. Schaut man sich aber die Ergebnisse der Hirnforschung der letzten Jahre etwas genauer an, dann zeigt sich ganz deutlich, Bewegung fördert das (Sprachen-) Lernen und hat wichtige Auswirkungen für Jung und Alt! Nur ein paar Sachen muss man dabei auch beachten…

Weiterlesen »Bewegung als Turbo beim Sprachenlernen?!

Junge Frau lernt mit Langenscheidt Premium-Kurs

Review: Der Langenscheidt Premium-Kurs im Test

Langenscheidt IQ war das erste Produkt, das wir hier auf talkREAL in 2012 getestet haben. Besonders gut gefallen hat uns der Ansatz, dass sich das Programm auf den Lerntyp des Lernenden anpasst. Ein tolles Feature, das aber nicht so recht Anklang bei den Kunden fand. Kauften sie doch schließlich ein sehr teures Produkt, von dem sie dann nur Teile nutzten. Die Langenscheidt Premium-Kurse sind dann auch der (in)offizielle Nachfolger und wollen die Stärken von IQ weiterführen und gleichzeitig für den Kunden einfacher und nachvollziehbarer sein. Ob Langenscheidt das schafft, klären wir in diesem Testbericht!

Weiterlesen »Review: Der Langenscheidt Premium-Kurs im Test

Wie viele Wörter muss ich lernen, um eine Sprache fließend zu sprechen?

Ist das nicht eine interessante Frage? Ja – Nein? Ganz ehrlich, ich wusste zu Beginn selbst nicht, ob ich die Beantwortung der Frage für wichtig halte. Sie wurde mir kürzlich während eines Vortrages gestellt und nach einer kurzen Denkpause antwortete ich mit einer Gegenfrage: „WEN interessiert es?“ [Update] Im Sinne von „Welches sind deine Ziele in der Fremdsprache? [Update-Ende] Die Frage hat mich nicht mehr losgelassen und so habe ich einige Nachforschungen angestellt. Gibt es wirklich die optimale Wortanzahl und wenn ja, wie wird sie gemessen? Kann ich also das Sprachenlernen aus statistischem Sinne effizient gestalten? Und macht das überhaupt Sinn?

Weiterlesen »Wie viele Wörter muss ich lernen, um eine Sprache fließend zu sprechen?

Vokabeln lernen leicht gemacht – So speichert dein Gehirn neue Worte (III)

Kennst du das? Du schaust einen Film oder liest einen Text in der Fremdsprache und du verstehst fast alles. Aber wenn es an das eigene Sprechen geht, dann scheint dein Vokabular auf ein Minimum reduziert zu sein?! Dies ist der Unterschied zwischen einem aktiven und passiven Wortschatz und genau dies ist auch das Hauptthema des dritten und letzten Blogs der Reihe rund ums hirngerechte Vokabellernen. Teil 03 – Das Langzeitgedächtnis!

Weiterlesen »Vokabeln lernen leicht gemacht – So speichert dein Gehirn neue Worte (III)

Vokabeln lernen leicht gemacht – So speichert dein Gehirn neue Worte (II)

Im zweiten Teil der Blog-Reihe folgen wir dem Weg neuer Wörter vom Ultrakurzzeitgedächtnis ins Kurzzeitgedächtnis (Zu Teil 01). Hier gilt es, für Ordnung zu sorgen und die neuen Vokabeln so abzulegen, dass man sie auch wiederfindet. Darüber hinaus erfährst du, warum man Ausdrücke und Sätze lernen sollte und nicht nur einzelne Worte. Teil 02 – Das Kurzzeitgedächtnis!

Weiterlesen »Vokabeln lernen leicht gemacht – So speichert dein Gehirn neue Worte (II)