Wie wir hier in unserer Podcast-Serie schon häufig betont haben, sind Podcasts perfekt dazu geeignet, die Sprache in den Alltag zu integrieren. Sie können also Podcasts hören, wenn Sie im Auto oder im Zug unterwegs sind, zu Hause putzen, kochen oder bügeln, wenn Sie Sport treiben oder wenn Sie im Schwimmbad liegen und sich bräunen lassen.

Heute soll es um Podcasts zum Französischlernen gehen. Zu den Vor- und (wenigen) Nachteilen von Podcasts haben wir schon Genaueres in unseren beiden Artikeln Podcasts zum Spanischlernen und Podcasts zum Englischlernen geschrieben.

Hier kommen also unsere Favoriten zu den Podcasts zum Französischlernen. Viel Spaß beim Auswählen, Hören und Lernen!

 

Überblick der besten Podcasts zum Französischlernen

Ecoute-Podcast

Im Spotlight Verlag erscheinen verschiedene Sprachzeitungen, darunter auch die französische Ausgabe „Écoute“. Zur jeweils aktuellen, monatlich erscheinenden Ausgabe der Zeitschrift erscheinen jeweils vier Podcasts, jede Woche einer. Er dauert jeweils nur 3 bis 5 Minuten und beinhaltet jedes Mal einen Teil des Materials der CD, die Sie für das jeweils aktuelle Heft beziehen können. Die Themen sind sehr vielfältig. Es werden zum Beispiel landeskundliche Themen abgehandelt, aber auch Grammatik, wichtige Persönlichkeiten oder Reisethemen. Auch Übungen zu Vokabeln und Aussprache fehlen nicht.

French Voices Podcast

Hier werden Interviews mit Sprachlernern aus aller Welt geführt, immer in französischer Sprache. Daher hören Sie in diesem Podcast authentisches Französisch mit den unterschiedlichsten Akzenten, aber immer in normaler Sprechgeschwindigkeit. Am Anfang ist das vielleicht ein bisschen schwierig, aber Sie gewöhnen sich sicherlich schnell daran. Um Ihnen das Verständnis ein bisschen zu erleichtern, gibt es zu Beginn immer eine kurze Einleitung in englischer Sprache und eine Auflistung der Vokabeln, die in der jeweiligen Episode verwendet werden. Auch zu diesen Interviews gibt es auf der Webseite die Texte zum Mitlesen.

Invité du matin

Der „Invité du matin“ ist immer ein französischer Gast des aktuellen Geschehens aus den Bereichen Politik und Wirtschaft – das verwendete Französisch ist allerdings nur für weit Fortgeschrittene geeignet. Der Podcast hat die Form eines Interviews, der Anbieter ist RFI. Hauptsächlich geht es um Politik und Wirtschaft.

Wenn Sie also schon sehr gut Französisch sprechen und sich für Politik und Wirtschaft interessieren, könnte es sein, dass Sie mit diesem Podcast zum Französischlernen Ihren Lieblingspodcast gefunden haben. Eine Sendung dauert immer etwa 10 Minuten und kann so gut auf dem Weg zur Arbeit im Auto oder im Zug angehört werden.

Les Infos pour toi

Dieser Podcast sind die preisgekrönten Kindernachrichten des Saarländischen Rundfunks – Europawelle in Französisch und in Deutsch. Sehr empfehlenswert, vor allem wegen der Zweisprachigkeit. So kann der Podcast auch direkt für Übersetzungs- und Dolmetscherübungen genutzt werden – die Lösungen werden ja direkt nachgeliefert.

Die Sendung heißt Domino und beinhaltet immer auch eine kluge Frage des Tages, zum Beispiel: „Woher kommt der Ausdruck Hals- und Beinbruch?“ oder „Woraus besteht ein Sonnensystem?“.

Ö1-Nachrichten in Französisch – Infos en français

Der Sender Ö1 aus Österreich stellt hier einmal täglich eine Nachrichtensendung in französischer Sprache zur Verfügung. Sie dauert immer etwa 3 Minuten, eignen sich also wunderbar zum Zwischendurch-Hören.

One thing in a French day

Eine Französin plaudert aus ihrem Leben. Der Podcast ist trotz des englischen Titels in Französisch. Dieser Podcast ist allerdings ein klassisches Beispiel dafür, dass Sie darauf achten sollten, dass Ihnen die Sprecherstimme gefällt. Auch wenn der Podcast schön gemacht ist, die Stimme ist für mich persönlich nicht sympathisch, also höre ich ihn mir nicht oft an. Vielleicht aber gefällt Ihnen die Sprecherstimme, probieren Sie es einfach aus. Die Inhalte decken die komplette Bandbreite des täglichen Lebens ab und sind daher für Lerner ab der Mittelstufe sehr gut geeignet. Sofern Ihnen die Stimme gefällt, ist dieser Podcast eine absolute Empfehlung, weil er die täglich verwendete Sprache nahezu komplett abdeckt.

Français Authentique

Johan ist mit Leidenschaft Französischlehrer und erklärt Ihnen sehr umfassend alles rund um die französische Sprache. Auch kleine Geschichten aus seinem Alltag und Lerntipps fehlen nicht. In den letzten Folgen ist Johan immer mehr dazu übergegangen, französische Redewendungen zu erklären. Das macht den Podcast für fortgeschrittene Lerner sehr interessant. Positiv an diesem Podcast ist außerdem, dass Johan verhältnismäßig langsam und gut verständlich spricht.

Sprachen lernen. Lass dich jetzt coachen.

Journal en français facile

Täglich um 20.00 Uhr gibt es auf RFI eine Nachrichtensendung in leichtem Französisch, die als Podcast heruntergeladen werden kann. Für Französischlerner mittleren Niveaus gibt es nichts Besseres als diesen Podcast zum Französischlernen, um regelmäßig aktuelle Nachrichten verfolgen. Die Bewertungen der Nutzer auf iTunes sind fast durchweg fünf Sterne, also die Höchstnote. Besonders angenehm ist, dass man den geschriebenen Text der Nachrichten auf der Internetseite mitlesen, aber auch ausdrucken kann.

Le Journal de 18h00

France Culture gehört zu Radio France und sendet ein kulturelles, wissenschaftliches und gesellschaftliches Programm. Es gibt viele Themenabende, in denen ein bestimmtes Thema auf verschiedene Art und Weise abgehandelt wird, oft auch mit verschiedenen Techniken wie Reportagen, Lesungen, Hörspielen und Meditationen. Dieser Sender bietet als Podcast eine tägliche Nachrichtensendung an, welche als in normalen Französisch und in normaler Sprechgeschwindigkeit heruntergeladen werden kann.

Coffee Break French

Radio Lingua Network ist eine Firma mit Sitz in Schottland, die sich auf das Sprachenlernen spezialisiert hat. Sie liefert Sprachmaterialien in Form von Podcasts, YouTube Videos und weiteren Internetmaterialien. Coffee Break French ist eine Podcast Reihe in englischer Sprache, in die verschiedene Phrasen in Französisch eingebaut wurde. Außerdem werden verschiedene Vokabeln gelehrt, die man in den unterschiedlichsten Situationen brauchen kann. Die Lektionen fangen auf Anfängerniveau an und steigern sich im Laufe der Zeit.

Kleiner Tipp: die Podcast-Reihe gibt es nicht nur für Französisch, sondern auch für viele andere Sprachen, darunter Russisch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch und Irisch.

Laboratoire de langue /Apprendre l’allemand  Deutsche Welle

Dieser Podcast der Deutschen Welle besteht aus 100 Lektionen und bewegt sich auf dem Niveau A1 und A2 in Deutsch. Warum er dennoch unter den französischen Podcast zu finden ist? Ganz einfach – weil Französisch die Ausgangssprache ist und der Podcast daher auch für Deutsche, die Französisch lernen, geeignet ist. Auf der Internetseite der Deutschen Welle gibt es sogar ein Begleitbuch zu diesem Kurs, das kostenpflichtig heruntergeladen werden kann.

Mit diesem lernen Sie nicht nur die wichtigsten deutschen Grammatikthemen (in französischer Sprache), sondern auch vergleichend in Deutsch und Französisch das Basisvokabular. Dabei geht es nicht nur Wortlisten, sondern um ganze Situationen, zum Beispiel: Einkaufen, in der Bank, beim Sport, am Flughafen und so weiter. Außerdem werden Redestrategien angeboten wie zum Beispiel: Verhandeln, begründen, Meinungsäußerung, Zustimmung und Ablehnung.

 

Wie geht es jetzt weiter?

Laden Sie sich einige Podcasts herunter, hören Sie sie sich an und entscheiden Sie, ob sie Ihnen gefallen. Falls ja – hören Sie diesen Podcast regelmäßig und denken Sie daran, den Podcast zu abonnieren, damit Sie auch über neue Inhalte informiert werden!

Wie wäre es mit einer Hörgewohnheit? Hören Sie immer auf dem Weg zur Arbeit eine Folge eines Podcasts. Unser Artikel zum Thema „Gewohnheiten und Routinen beim Sprachenlernen“ hilft Ihnen bestimmt dabei, diese neue Gewohnheit einzurichten.

Viel Spaß beim Lernen und Hören!

 

Bildnachweis: © www.pixabay.com/elionas2

About Christine Konstantinidis

Autorin, Sprachlehrerin und Coach. Christine unterstützt Menschen seit Jahren beim Sprachenlernen. Passion ist Passion! Genau diese Leidenschaft plus kreative Lerntechniken bringt Christine in die Lernberatung und in die Blogartikel ein!

2 Comments

Schreibe einen Kommentar