Bildnachweis: © Depositphotos.com/halfpoint

Immer wieder werden wir gefragt, ob wir Audiokurse zum Sprachenlernen kennen. Daher listen wir hier unsere Top 3 Audio-Sprachkurse auf und geben dir Informationen zu den einzelnen Empfehlungen.

Getestet haben wir die Audiokurse immer in einer Sprache, unsere Ergebnisse lassen sich aber selbstverständlich auf andere Sprachen übertragen, soweit diese im Programm verfügbar sind. Manche Firmen sind sehr bekannt, andere weniger – aber mit Hilfe unserer (subjektiven) Liste wirst du sicherlich das passende Angebot für dich persönlich finden. Jetzt aber Vorhang auf für unsere Hauptdarsteller: Die Audiokurse zum Sprachenlernen!

Top 1 Audio-Sprachkurs: Jicki

Die Jungs von Jicki kommen aus Freiburg und haben eine Vision. Sie möchten das Erlernen einer Fremdsprache so schnell und leicht wie nur irgend möglich machen.

Die Methodik der sogenannten Sprachduschen

Die Jicki-Audio-Sprachkurse basieren auf der Superlearning-Methode, dabei werden Lerninhalte mit Musik unterlegt und in einem bestimmten Rhythmus vorgesprochen.

Dieser Ansatz wurde also für die „Sprachduschen” übernommen – Ziel ist, damit völlig frei von Angst und Leistungsdruck in einem persönlich angenehmen Tempo die Sprache aufzunehmen. Du duschst praktisch in der Sprache – und so ist auch der Name Sprachduschen entstanden.

Gut finden wir, dass Jicki auf allen Endgeräten genutzt werden kann. Du kannst also deine Audiokurse nicht nur zu Hause am Computer anhören, sondern auch auf dem Tablet oder dem Smartphone, beispielsweise beim Sport oder im Auto oder in der Bahn. Sogar ohne Internetverbindung ist das möglich, denn die Kurse können heruntergeladen werden.

Sprachen lernen. Lass dich jetzt coachen.

Eine besondere Motivation erfährt der Lerner durch Kurzgeschichten am Ende jedes Kapitels. Da man wissen möchte, wie die Geschichte weitergeht, bleibt man am Ball und lernt weiter.

Besonders eignen sich diese Audiokurse für Lerner, die nicht über unendlich viel Zeit verfügen. Zudem kannst du dir die Inhalte so oft anhören, wie du es für nötig erachtest. Außerdem kannst du genau das Niveau auswählen, das du gut verstehen kannst. Die Musik ist am Anfang ein bisschen gewöhnungsbedürftig, wenn du noch nie mit solchen Audiokursen gearbeitet hast, aber du wirst dich schnell daran gewöhnen und dann feststellen, dass die Musikunterlegung das Lernen sehr gut unterstützt.

Fazit zu den Jicki-Audio-Sprachkursen

Die Jicki-Sprachduschen sind jeden Cent wert. Lerner mit wenig Zeit werden die einfache Integration in den normalen Alltag zu schätzen wissen, nicht so Technikaffine die intuitive Bedienung. Dass die Inhalte auch offline abrufbar sind, verstärkt den positiven Eindruck noch.

Jicki testen

Einem sehr ausführlichen Test haben wir Jicki auch schon unterzogen und einen Testbericht darüber geschrieben.

Und übrigens, die Jicki-Kurse sind eine hervorragende Basis für unseren SchlafHACK! Ja, wir können unter bestimmten Voraussetzungen unseren Schlaf zum Sprachenlernen nutzen. Auf unserer HACKlist findest du die entsprechenden Details (kostenpflichtiges Angebot).

– – – – –

Jicki bietet Audiokurse in den folgenden Sprachen und Lernniveaus: Englisch bis B2, Französisch bis B2, Spanisch bis A2, Italienisch bis A2, Deutsch bis A2 und Griechisch bis A1 (Stand Oktober 2019 – Die Kurse werden immer weiterentwickelt).


 

Top 2 Audio-Sprachkurs: Audible

Audible? Das ist doch eine Plattform für Hörbücher und kein Audio-Sprachkurs?! Richtig, dafür bietet eben genau diese Plattform Zugang zu wirklich tollen Audiokursen zum Sprachenlernen. Du wirst sehen…

Sprachenlernen mit „The Grooves”

Singend und swingend eine Sprache lernen, das geht mit den Audio-Sprachkursen von Digital Publishing namens „The Grooves”. Diese sind ebenfalls, wie die Sprachduschen von Jicki, mit Musik unterlegt (Pop und Jazz) und bieten dir eine Kombination aus Profisprecher*innen, exzellenten Musiker*innen und interessanten Inhalten.

Die Spieldauer pro Audiokurs liegt bei etwa einer Stunde, manchmal etwas mehr, manchmal etwas weniger. Das ist eine ideale Länge für Lerner, die sich Inhalte mehrmals anhören möchten.

Das Angebot der „The Grooves“-Reihe umfasst viele Kurse in Englisch, aber auch anderen Sprachen, darunter Französisch, Schwedisch, Russisch, Spanisch und Polnisch. Du siehst also, dass auch selten unterrichtete Sprachen wie Schwedisch und Polnisch per Audiokurs gelernt werden können.

Unser Fazit: Die Audible-Podcasts sind eine exzellente Möglichkeit, per Audiokurs eine Sprache zu lernen. Die Inhalte sind interessant, die Podcasts sind äußerst professionell produziert und durch die ständigen Erweiterungen wird dir nicht so schnell langweilig werden. Auch die Audiokurse selbst sind, vor allem mit dem Abo-Modell, eine gute Investition. Und die Auswahl ist unschlagbar!

Grooves auf Audible

Auch die „The Grooves“-Reihe gefällt uns mit ihrem Ansatz, etwas ungewöhnlichere Musik zu verwenden, sehr gut. Ein weiterer Pluspunkt dieser Serie ist die Verfügbarkeit von nicht so verbreiteten Sprachen, für die man häufig vergebens gute Audio-Sprachkurse sucht.

Trainiere dein Hörverständnis mit professionellen Podcasts

Neben kompletten Audio-Sprachkursen bietet dir Audible die Möglichkeit, unendlich viele Hörbücher in unterschiedlichen Sprachen – besonders in Englisch ist das Portal gut sortiert – und zu jedem erdenklichen Themenbereich herunterzuladen.

Ebenfalls sehr interessant: Podcasts! Diese gibt es bei Audible unter bestimmten Voraussetzungen kostenfrei. Sie können durchaus klassische Audiokurse zum Englischlernen ersetzen und sind ebenfalls sehr gut dafür geeignet, das Hörverständnis zu trainieren. Podcasts gibt es auch auf Deutsch, aber leider nicht in anderen Sprachen.

Da bei Audible nicht nur laufend neue Folgen dazukommen, sondern auch neue Podcast-Reihen produziert werden, bietet dir das Portal im Laufe der Zeit eine große Auswahl an Hörmaterial zu unterschiedlichsten Themenbereichen. Momentan (Stand Oktober 2019) umfasst die Reihe 84 verschiedene Podcasts in englischer und deutscher Sprache. Du solltest also Material für Monate und Jahre haben und brauchst keine Audiokurse mehr zu kaufen.

Gut finden wir die Möglichkeit, sich vor dem Abonnieren des Podcasts eine Hörprobe anzuhören. Dabei kannst du entscheiden, ob das Thema dir liegt und ob die Stimme des Sprechers angenehm ist. Wenn das der Fall ist, abonnierst du ihn. Selbstverständlich kannst du den Podcast jederzeit wieder abbestellen.

Audible kostenlos testen

Unser Fazit: Ob „The Grooves”, Podcasts oder komplette Audiokurse zum Sprachenlernen (siehe Tipp 3), Audible ist die Plattform, die dir hilft, dein Lernen zu organisieren. Und das Beste daran, im Rahmen eines Audible-Abonnements sind diese Sprachkurse meist günstiger als der klassische Einzelkauf im Laden. Schau einfach mal auf der Webseite und stöbere im Angebot.

– – – – –

Audiokurs Englisch und Deutsch: Audible-Podcasts (ab Niveau B2) und „The Grooves” (verschiedene Niveaus).


 

Top 3 Audio-Sprachkurs: PONS

Unsere dritte Empfehlung knüpft direkt an Nr. 2 an, denn der PONS-Audio-Sprachkurs ist ein tolles Beispiel für den Vorteil von Audible. Er ist dort über 30% günstiger gegenüber dem regulären Kauf im Handel. (Zum Angebot)

Was bietet der PONS-Audio-Sprachkurs?

Der Pons-Audiokurs besteht aus einem Download oder 5 CDs plus MP3-Download mit Begleitbuch. Das Begleitbuch ist für Anfänger zu empfehlen, Wiedereinsteiger brauchen es nicht unbedingt. Allerdings ist dies ja auch stark abhängig vom eigenen Lerntyp. Wer visuell oder literarisch veranlagt ist, sollte unbedingt immer vorab die Texte lesen, um den Lerneffekt zu verbessern.

talkREAL-Tipp! Du willst mehr zum Thema „Lerntyp und Sprachenlernen” wissen, dann findest du hier viele Informationen, inklusive Videos!

Die CDs und der MP3-Download sind inhaltlich identisch, wir finden hier bei talkREAL die Downloadvariante praktischer, da so auch das Smartphone zum Lernen genutzt werden kann.

Ein kompletter Sprachkurs zum Hören

Die Kapitel folgen einem klassischen Aufbau: Vokabeln der Lektion, grammatikalische Erklärungen, Übungen. Die Vokabeln werden in Dialogen verwendet und immer wieder in die Übungen eingebaut. Allerdings sollten speziell Anfänger nicht die Erwartung haben, alles sofort zu verstehen. Das ist wie im richtigen Leben – da verstehe ich auch nicht immer, was die Muttersprachler mir in meiner Lernsprache erzählen. Also ist es gut, sich daran zu gewöhnen – und dafür ist dieser Audiokurs gut geeignet.

Der PONS-Audiokurs richtet sich offiziell an Anfänger. Allerdings haben wir die Erfahrung gemacht, dass der Kurs Anfänger überfordern könnte. Daher empfehlen wir ihn eher für Wiedereinsteiger, also für Lerner, die irgendwann schon einmal Kontakt zur Sprache hatten und diese auffrischen möchten. Das Lerntempo ist relativ hoch, es empfiehlt sich also, die Passagen mehrmals zu hören, damit man die Informationen auch verarbeiten kann.

Der Kurs ist auch für auditiv veranlagte Lerner geeignet, die umfassende Grammatikerklärungen wünschen. Schließlich besteht ein beträchtlicher Teil des Kurses aus Grammatikvermittlung, ein bisschen so, als würde der Lehrer neben einem stehen und einem alles erklären.

Gut finden wir die Nachsprechübungen, auch wenn es im Bus oder der U-Bahn schwierig werden könnte, diese zu bearbeiten. Zumindest kannst du aber alles anhören und die Nachsprechübungen dann zu Hause (oder im Auto) erledigen.

Fazit PONS-Audiokurs zum Sprachenlernen

Der PONS-Audiokurs ist gut für strukturierte und grammatikaffine Lerner geeignet, die gerne Informationen über das Hören aufnehmen. Wiedereinsteiger werden viel Freude an diesem Kurs haben, wenn sie klassische Lernmethoden mögen. Unsere Empfehlung: Nutze diesen Audiokurs in Verbindung mit weiterem Material, zum Beispiel unserer transREAL-Methode.

PONS auf Audible testen

Übrigens haben wir den Kurs schon auf Herz und Nieren bei talkREAL getestet. Hier kommst du zum ausführlichen Testbericht.

– – – – –

Audiokurs in Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch: PONSAudio-Sprachkurs (ab Niveau A1).


 

Das waren unsere Top 3. Da alle drei Audiokurse unterschiedliche Ansätze verfolgen, gibt es hier kein „besser“ oder „schlechter“. Wir finden alle drei Ideen großartig – welchen du letztendlich auswählst, hängt von deiner Zielsetzung ab.

Zum Abschluss noch einen Lese-Tipp! In dem Artikel „5 Tipps zum erfolgreichen Sprachenlernen mit Audio-CDs“ findest du alles Wichtige rund um das Lernen mit den Hörkursen.

Jetzt bist du dran!

Probiere die Kurse auf den jeweiligen Internetseiten aus, stöbere ein bisschen und entscheide dich dann, mit welchem Kurs du lernen möchtest. Natürlich sind wir auch jederzeit offen für deine Vorschläge. Teile sie gerne mit uns in den Kommentaren.

Wir wünschen dir jetzt schon viel Spaß beim Auswählen deines Audiokurses zum Sprachenlernen!

Christian Roth

About Christian Roth

Christian ist Gründer von talkREAL.org und YouDuApp.com. Er liebt es, mittels Technologie das Lernen zu vereinfachen. Auf talkREAL gibt Christian darüber hinaus Tipps, wie man seinen eigenen Lerntyp beim Lernen optimal berücksichtigt.

Schreibe einen Kommentar