Zum Inhalt springen

Die Yabla Kosten im Überblick (2024)

Yabla Kosten Coverbild

Bildnachweis: © Katrin Adam

Was kostet Yabla? Wir haben den Anbieter bereits auf Herz und Nieren getestet. Häufig erreicht uns allerdings die Frage, wie es sich genau mit den Yabla Kosten verhält. Genau dieser Frage möchten wir hier im Detail auf den Grund gehen – im Folgenden ein Überblick der Yabla Kosten auf einen Blick.

Die Yabla Kosten auf einen Blick

Falls du dich für ein Yabla-Abonnement interessierst, gibt es aktuell drei Optionen mit verschiedener Laufzeit und Kostengestaltung, die stets verfügbar sind.

Wichtig! Die folgenden Preise beziehen sich auf den Kauf über die Yabla Website. Wenn du über denn App- oder PlayStore kaufst, werden teils zusätzlich bis zu 30% des Kaufpreises als Gebühr aufgeschlagen. Deshalb am besten immer über die Website buchen!

  • Monats-Abo: 12,95€ pro Monat
  • 6-Monats-Abo: 54,95€ (monatlich 9,16€)
  • Jahres-Abo: 99,95€ (monatlich 8,33€)

Das 1-Monats-Abonnement wird monatlich abgerechnet mit je 12,95€. Pro Jahr ergeben sich so knapp 130€, was schon recht viel ist. Beim Jahresabo kann man so immerhin gute 30€ sparen.

Man sieht, viel Auswahl gibt es nicht. In unseren Augen lohnt es sich ganz klar, das Jahresabonnement zu wählen. Denn eine Sprache lernt man ohnehin nicht in vier Wochen.


‒ WORK WITH US ‒

Werde Teil des talkREAL-Teams und
hilf uns, unsere Social Media Präsenz aufzubauen!

+ + + Flexible Arbeitszeiten +++ Tolles Team +++ Eigenverantwortlich arbeiten + + +


Die kostenlose Testphase bei Yabla

Wie bereits erwähnt, gibt es die Möglichkeit, Yabla Premium für 15 Tage kostenlos zu testen. Anschließend läuft das Profil automatisch in ein Abonnement mit vorab gewählter Laufzeit (1-12 Monate) über. Das ist üblich bei den meisten Anbietern.

Abgebucht wird erst nach Ablauf der zwei Wochen, allerdings sollte man rechtzeitig kündigen, bevor das eigene Konto unerwünscht belastet wird. Das geht auch schon direkt, nachdem man sich für die Testphase angemeldet hat! In dieser Zeit kann man dann den gesamten Kursumfang von Yabla nutzen, ohne, dass dafür Kosten anfallen.

Mögliche Bezahlarten

Aktuell kann man über die Yabla-Kurse auf der Website mit einer Kreditkarte sowie per Paypal erwerben. Damit sollten die meisten Personen eine Bezahlmöglichkeit haben! Man meldet sich per E-Mail Adresse und entsprechenden Zahlungsdaten an – der Vorgang ist unkompliziert.

Über den App- oder PlayStore kann man zusätzlich mit entsprechendem Guthaben zahlen, welches sich wiederum über Aufladekarten im Einzelhandel oder im Internet erwerben lässt. Natürlich kann man auch einfach die im jeweiligen App-Store hinterlegte Zahlungsmethode mit den Yabla Kosten belasten lassen, so man das denn möchte.

Geld-Zurück-Garantie

Eine Geld-Zurück-Garantie bietet Yabla aktuell nicht an – dafür sollte man mit der Testphase ausreichend Zeit haben, den Anbieter ausgiebig ausprobieren zu können. Hier ist Yabla großzügiger als manch andere Anbieter, wie auch unser Preisvergleich der besten Sprachkurse zeigt.

Generell jedoch ist der Yabla-Support gut erreichbar – im Zweifel einfach eine Mail an support@yabla.com schreiben und freundlich nachfragen, vielleicht ist man in der gegebenen Situation kulant.


‒ DER BESTE SPRACHKURS in 2024 ‒

Wir testen dutzende Sprachkurse.
Doch nur einer ist die Nummer 1!


Alternativen zu Yabla

Der Anbieter Ist nichts für dich oder die Yabla Kosten sind dir schlichtweg zu hoch für den gebotenen Inhalt? Wir haben hier zwei tolle Alternativen, die einen Blick wert sind.

Rosetta Stone – Eine kreative Lernsuite

Anstatt mit Videos, kommt Rosetta Stone mit Bildern daher. Allerdings sind diese professionell produziert. Und so lautete im Test auch das Fazit, dass kein anderer Sprachkurs Bilder so gut einsetzt, wie Rosetta Stone. Darüber hinaus finden sich zahlreiche, hochwertige Zusatzinhalte in der umfangreichen Lernsuite. So kann man etwa didaktisch aufbereitete Lerngeschichten nutzen oder die eigene Aussprache trainieren.

Gleichzeitig bietet Rosetta Stone auch die Möglichkeit, Unterricht im virtuellen Klassenzimmer zu nutzen. So wendet man die Sprache auch gleich an.

Rosetta Stone hat verschiedenste Abonnement-Möglichkeiten mit unterschiedlicher Laufzeit und Kosten. So kann man ab XYZ€ beim Anbieter lernen. Zum Vergleich: Hier findest du die aktuellen Kosten der beliebtesten Sprachkurse.

LinguaTV – Die Business-Version von Yabla

Dir gefällt das Konzept, mit Videos eine Sprache zu lernen, und du suchst vor allem Inhalte auf Business-Niveau? Dann ist LinguaTV eine Top-Empfehlung, gerade wenn du noch neu in der Sprache bist.

Nicht nur ist der Anbieter etwas anfängerfreundlicher als Yabla, auch die Inhalte sind etwas mehr auf den beruflichen Kontext ausgelegt. Dafür muss man aber mit einer eher veralteten Benutzeroberfläche klar kommen. LinguaTV startet ab 19,90€ pro Monat, je nach Laufzeit.

– Fazit: Yabla Kosten im Jahre 2024 –

Der Name yabla leitet sich vom spanischen „habla“ (er/sie/es spricht) ab – und dem Namen macht der Anbieter alle Ehre. Lohnt sich Yabla also? Hier können wir uns erneut dem Fazit aus unserem Testbericht anschließen und sagen – ganz klar!

Yabla ist ein starker Sprachkurs, der sich vor allem für visuelle Lerner, Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger eignet. Auch als Vorbereitung für Tests wie des IELTS oder zum Erlangen eines umgangssprachlichen Vokabulars eignet sich Yabla wunderbar. Damit schafft es Yabla sogar in unsere Top 10 der besten Sprachlern-Apps.

Auch die Auswahl an Kursinhalten wird regelmäßig optimiert und erweitert. Besonders gefällt uns die umfangreiche Filterfunktion, mit der man genau die Videos findet, die man sucht. Die Yabla Kosten sind dabei mehr als angemessen für den gebotenen Mehrwert.

Hast du bereits Erfahrungen mit dem Anbieter gemacht und hältst auch du die Yabla Kosten für angemessen? Lass es uns gerne deine Sicht in den Kommentaren wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert